Reisen kostet nichts

Nächste Reise, lassen Sie Ihr Geld nicht fliegen


östlicher Kapitalismus
Kunden verlassen den gehobenen Laden von Prada in Tokio.
Japanische Werbung
Junge Verkäufer in einem Geschäft in Osaka machen viel Aufhebens, um für jedes zum Verkauf stehende Produkt zu werben.
Nicht nur die Jahreszeit und der Vorlauf, in dem wir Flüge, Aufenthalte etc. buchen, haben Einfluss auf die Kosten einer Reise. Die Zahlungsmethoden, die wir länderübergreifend verwenden, können einen großen Unterschied machen.

Es ist eine der vielen Entscheidungen, die bei der Vorbereitung einer Reise getroffen werden müssen, und je länger und komplexer diese Reise ist, desto mehr sollte die Angelegenheit berücksichtigt werden. Was sind die besten Möglichkeiten, Bargeld zu transportieren? Wie bezahle ich im Ausland am besten?

Kommt nur eine Lösung oder ist es besser, auf mehrere zurückzugreifen? Ist es besser, einen weiteren Vorfall mit physischem Geld zu riskieren und weniger mit Gebühren und Provisionen zu verlieren, oder auf Nummer sicher zu gehen und mit einem guten verschwendeten Geld zu rechnen? In diesem Artikel werden wir Ihnen natürlich keine Schlussfolgerungen je nach Land geben.

Denken Sie daran, dass es mehr als 200 gibt. Lassen Sie uns auf allgemeine Weise klären, was die wichtigsten Vor- und Nachteile der einzelnen Geldtransport- und Zahlungssysteme sind. Wenden Sie diese Vorteile auf Ihr Wissen über jedes Land an, und es wird Ihnen leichter fallen, die idealen Lösungen zu finden.

Geld:

Es ist eine alte, universelle Zahlungsform, die in den meisten Fällen immer noch sehr bequem ist.

Hauptvorteile

1- Einfachheit und Universalität der Verwendung

2- Geld wird nur während des Umtauschvorgangs verschwendet

3- Reduziertes Betrugsrisiko

Hauptnachteile

1) Länder mit hohem Raub- oder Diebstahlrisiko. In diesem Fall ist die pLänder, in denen die Differenz zwischen dem offiziellen Wechselkurs und dem Wechselkurs auf dem Schwarzmarkt miserabel ist, wie z Venezuela. Dieser Unterschied führt dazu, dass sich die meisten Besucher gezwungen fühlen, sich an potenziell riskanten „illegalen“ Geldumtauschoperationen auf der Straße zu beteiligen.

2) Budgetgrenzen für die Einreise in bestimmte Länder.

3) Länder mit sehr hoher Inflation und Wechselkursen, wie z Zimbabwe wo 1 Dollar „eine Kiste voller Dollarscheine wert war Zimbabwe".

Tip:

1- Bewahren Sie nicht Ihr ganzes Geld an einem Ort auf.

2 – Bestellen Sie nach Möglichkeit Geld in anderen Währungen im Voraus online, um viel bessere Wechselkurse als an Flughäfen oder in Stadtzentren zu erhalten.

Kreditkarte: 

Einfach zu bedienen und immer beliebter. Es ermöglicht Zahlungen in den anspruchsvollsten Einrichtungen und Abhebungen an Geldautomaten auf der ganzen Welt.

Hauptvorteile

1) Vermeiden Sie das Risiko eines dauerhaften Geldverlusts

2) Versicherungen, Meilen, Rabatte und andere damit verbundene Vorteile und Privilegien können sich als nützlich erweisen

3) Viele haben nicht einmal eine Rente

Hauptnachteile

1) Kosten für jede Nutzung, die durch die Anhäufung von zwei Gebühren erhöht werden: eine für den Umtausch und eine andere für die Transaktion. Diese Gebühren sind von Karte zu Karte sehr unterschiedlich. 

2) Weniger entwickelte Länder haben möglicherweise nur wenige Infrastrukturen – Terminals, Geldautomaten – für ihre Nutzung.

3) Nicht alle Unternehmen werden immer von allen Geldautomaten akzeptiert. Längere Reisen erfordern die Verwendung mehrerer Karten der beliebtesten Unternehmen.

4) Die Obergrenze kann schnell aufgebraucht sein, wenn Sie mehrere Autos hintereinander mieten und mit derselben Karte eine Kaution hinterlegen.

5) Länder, in denen die Differenz zwischen dem offiziellen Wechselkurs und dem Wechselkurs auf dem Schwarzmarkt miserabel ist, wie heute Venezuela.

Dieser Unterschied führt dazu, dass sich die meisten Besucher gezwungen fühlen, sich an „illegalen“ Geldwechseloperationen auf der Straße zu beteiligen, die potenziell, aber nicht unbedingt riskant sind. Jedes Mal, wenn Sie mit einer Kredit- oder Debitkarte Geld abheben, verlieren Sie im Vergleich zum realen Wechselkurs des Landes viel Geld.

6) Betrugsrisiko durch Klonen und andere Formen

Tip:

Bitte suchen Sie geduldig nach Karten, die reduzierte Gebühren erheben oder keine Gebühren für internationale Abhebungen oder Transaktionen erheben. Wer kann, spart vor allem auf langen Reisen viel Geld.

Debitkarte: 

Nicht so allgemein akzeptiert wie die Kreditkarte. Das Geld, das Sie auf Ihrem Konto haben, ist das Geld, das Sie ausgeben können. Wenn Ihr Kontostand Null erreicht, können Sie nichts mehr abheben oder bezahlen. 

Hauptvorteile:

1) Vermeiden Sie das Risiko eines dauerhaften Geldverlusts

2) Versicherungen, Meilen, Rabatte und andere damit verbundene Vorteile und Privilegien können sich als sehr nützlich erweisen

3) Viele haben nicht einmal eine Rente

Hauptnachteile:

1) Weniger entwickelte Länder haben möglicherweise nur wenige Infrastrukturen – Terminals, Geldautomaten – für ihre Nutzung

2) Nicht in allen Einrichtungen und Geldautomaten akzeptiert

3) Gebühren für Abhebungen und damit verbundene Zahlungen, die möglicherweise hoch sind und von Bank zu Bank und von Konto zu Konto variieren, manchmal ohne große Logik.

4) Betrugsrisiko durch Klonen und andere Formen

Tip:

Wenn Sie mit der Möglichkeit konfrontiert werden, in Ihrer eigenen Währung zu bezahlen, lehnen Sie dies ab. Es ist mehr als sicher, dass Sie mit einem ungünstigen Wechselkurs bezahlen werden.

Prepaid-Karte in einer bestimmten Währung: 

Es hat in letzter Zeit viele Unterstützer gewonnen, teilweise aufgrund à Flexibilität, die es bietet. Ermöglicht Online-Geldüberweisung und spätere Verwendung, als wäre es eine Kredit- oder Debitkarte.

Hauptvorteile

1) Vermeiden Sie das Risiko eines dauerhaften Geldverlusts

2) Vielseitigkeit der Online-Nutzung

Hauptnachteile:

Verschiedene Gebühren, die von Karte zu Karte unterschiedlich sind. Sie können für die Aktivierung, das Abheben an Geldautomaten und sogar für die Inaktivität der Karte belastet werden.

Tip:

Legen Sie eine maximale Obergrenze für die Abhebungen fest, die Sie vornehmen können, um das Beste aus diesen Karten herauszuholen.

Reisen kostet nichts

Synchronisieren Sie mit Check-In- und Check-Out-Zeiten

Nach einem langen Flug oder einer Reihe von Flügen kommt er auf den Beinen im Hotel an, muss aber warten, bis er sein Zimmer beziehen kann. Finden Sie heraus, was Sie tun können, um dieses Drama zu verhindern oder abzumildern.
Reisen kostet nichts

Buchen Sie komfortable Aufenthalte auch für Ihre Finanzen

Wie bei Flügen hat auch die Buchung einer Unterkunft ihre Geheimnisse. Erfahren Sie mehr über Strategien, um einladende und finanziell lohnende Aufenthalte zu gewährleisten.
Reisen kostet nichts

Kaufen Sie Flüge, bevor die Preise abheben

Günstige Flüge zu bekommen ist fast zu einer Wissenschaft geworden. Bleiben Sie über die Prinzipien hinter dem Flugpreismarkt auf dem Laufenden und vermeiden Sie die finanziellen Unannehmlichkeiten, zu einem schlechten Zeitpunkt zu kaufen.
Jetlag (Teil 1)

Vermeiden Sie Turbulenzen nach dem Flug

Wenn wir mehr als 3 Zeitzonen überfliegen, gerät die innere Uhr, die unseren Körper reguliert, durcheinander. Das Beste, was wir tun können, ist, das Unbehagen, das wir empfinden, zu lindern, bis es wieder in Ordnung ist.
Couchsurfen (Teil 1)

Mein Haus, dein Haus

2003 globalisierte eine neue Online-Community eine alte Landschaft der Gastfreundschaft, Geselligkeit und Interessen. Heute begrüßt Couchsurfing Millionen von Reisenden, aber es sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.
Um die Welt - Teil 1

Reisen bringt Weisheit. Lerne, wie man um die Welt reist.

Die Erde dreht sich jeden Tag um sich selbst. In dieser Artikelserie finden Sie wichtige Erläuterungen und Ratschläge für alle, die es mindestens einmal in ihrem Leben umgehen möchten.

Höhenkrankheit: Nicht schlimm. Es nervt!

Auf Reisen sehen wir uns manchmal mit Zeitmangel konfrontiert, um einen ebenso unumgänglichen wie erhabenen Ort zu erkunden. Die Medizin und frühere Erfahrungen mit der Höhenkrankheit schreiben vor, dass wir es nicht riskieren sollten, in Eile aufzusteigen.
Apia, West-Samoa

Die südpazifische Gastgeberin

verkauft Burger den GIs im Zweiten Weltkrieg und eröffnete ein Hotel, in dem Marlon Brando und Gary Cooper willkommen waren. Aggie Gray starb 2, aber ihr Vermächtnis der Gastfreundschaft lebt im Südpazifik weiter.
Chã das Caldeiras, Insel Fogo Kap Verde

Ein Clan "Französisch" dem Feuer ausgeliefert

1870 machte ein in Grenoble geborener Graf auf dem Weg ins brasilianische Exil Station Kap Verde wo die einheimischen Schönheiten ihn auf der Insel Fogo einsperrten. Zwei seiner Kinder ließen sich mitten im Krater des Vulkans nieder und zeugten dort weiterhin Nachkommen. Auch die durch die jüngsten Eruptionen verursachte Zerstörung hat das produktive Montrond nicht aus der „Grafschaft“ vertrieben, die sie in Chã das Caldeiras gegründet haben.    
Passo do Lontra, Miranda, Brasilien

Überschwemmtes Brasilien einen Schritt vom Otter entfernt

Wir befinden uns am westlichen Rand von Mato Grosso do Sul, aber der Busch auf diesen Seiten ist etwas anderes. Auf einer Ausdehnung von fast 200.000 km2 wird die Brasilien scheint teilweise unter Wasser zu sein, von Flüssen, Bächen, Lagunen und anderen Gewässern, die in weiten Schwemmebenen verstreut sind. Nicht einmal die atemlose Hitze der Trockenzeit beeinträchtigt das Leben und die Biodiversität der Orte und Farmen im Pantanal wie der, die uns an den Ufern des Miranda-Flusses willkommen geheißen hat.
Castro Laboreiro, Portugal  

Von Castro de Laboreiro bis Raia da Serra Peneda - Gerês

Wir erreichten (i) die Eminenz von Galizien, auf 1000 m Höhe und noch mehr. Castro Laboreiro und die umliegenden Dörfer heben sich von der Granitmonumentalität der Berge und dem Planalto da Peneda und Laboreiro ab. Ebenso wie seine widerstandsfähigen Menschen, die, manchmal Brandas, manchmal Inverneiras überlassen, diese atemberaubenden Landschaften immer noch ihr Zuhause nennen.
Groß Simbabwe

Großes Simbabwe, endloses Geheimnis

Zwischen dem 1500. und XNUMX. Jahrhundert errichteten Bantu-Völker die größte mittelalterliche Stadt in Subsahara-Afrika. Ab XNUMX, mit der Passage der ersten portugiesischen Entdecker, die von ankamen Mosambik, war die Stadt bereits im Niedergang. Seine Ruinen, die den Namen der heutigen simbabwischen Nation inspirierten, haben viele unbeantwortete Fragen.  
Izamal, Mexiko

Die mexikanische Stadt, Santa, Bela und Amarela

Bis zur Ankunft der spanischen Eroberer war Izamal ein Zentrum der Verehrung des höchsten Maya-Gottes Itzamná und Kinich Kakmó, der Sonne. Nach und nach machten die Eindringlinge die verschiedenen Pyramiden der Eingeborenen dem Erdboden gleich. An seiner Stelle bauten sie ein großes Franziskanerkloster und ein produktives Kolonialhaus mit dem gleichen Sonnenton, in dem die heute katholische Stadt erstrahlt.
Cape Coast, Gana

Das Fest der Göttlichen Reinigung

Die Geschichte besagt, dass eine Seuche die Bevölkerung der heutigen Cape Coast zeitweise verwüstete Gana. Nur die Gebete der Überlebenden und die Säuberung des Bösen durch die Götter werden der Geißel ein Ende gesetzt haben. Seitdem erwidern die Ureinwohner mit dem frenetischen Fetu Afahye-Fest den Segen der 77 Gottheiten der traditionellen Oguaa-Region.
Fish River Canyon, Namíbia

Die namibischen Eingeweide Afrikas

Wenn nichts es vorhersehen lässt, reißt eine riesige Flussschlucht das südliche Ende des Flusses auf Namíbia. Mit 160 km Länge, 27 km Breite und teilweise 550 Metern Tiefe ist der Fish River Canyon der Grand Canyon aus Afrika. Und eine der größten Schluchten der Erde.
Tongo, West-Samoa, Polynesien

Pazifik XXL

Jahrhundertelang lebten die Ureinwohner der polynesischen Inseln von Land und Meer. Bis zum Eindringen der Kolonialmächte und der anschließenden Einführung von fetten Fleischstücken, Fastfood und zuckerhaltige Getränke haben eine Plage von Diabetes und Fettleibigkeit hervorgebracht. Heute, während ein Großteil des nationalen BIP von Tonga West-Samoa und Nachbarn mit diesen „westlichen Giften“ verschwendet werden, Fischer können ihren Fisch kaum verkaufen.
Annapurna-Runde: 2. - Chame a Upper PisangNepal

(I) Bedeutende Annapurnas

Wir wachten in Chame auf, immer noch unter 3000m. Dort sahen wir zum ersten Mal die schneebedeckten und höchsten Gipfel des Himalaya. Von dort aus brechen wir zu einer weiteren Wanderung auf dem Annapurna Circuit durch die Ausläufer und Hänge der großen Bergkette auf. Gegenüber Upper Pisang.
Jaisalmer, Indien

Es gibt ein Fest in der Thar-Wüste

Sobald der kurze Winter vorbei ist, schwelgt Jaisalmer in Paraden, Kamelrennen und Turban- und Schnurrbartwettbewerben. Seine Mauern, Gassen und die umliegenden Dünen gewinnen mehr Farbe als je zuvor. Während der dreitägigen Veranstaltung beobachten Einheimische und Außenstehende gleichermaßen ehrfürchtig, wie der riesige und unwirtliche Thar endlich vor Leben erstrahlt.
Usbekistan

Reise durch Pseudo-Tar in Usbekistan

Jahrhunderte vergingen. Die alten und baufälligen sowjetischen Straßen durchschneiden die Wüsten und Oasen, die einst von den Karawanen der Seidenstraße. Eine Woche lang seinem Joch unterworfen, erleben wir jeden Halt und jedes Eindringen in usbekische Orte und Landschaften als historische Straßenbelohnungen.
Tafelberg, África do Sul

Am Adamastor-Tisch

Von den Urzeiten der Entdeckungen bis zur Gegenwart hat sich der Tafelberg immer über der Unermesslichkeit abgehoben südafrikanisch und die Ozeane drumherum. Jahrhunderte vergingen und Kapstadt ausgestreckt zu seinen Füßen. Beide Kapstädter wie fremde Besucher sich daran gewöhnt haben, dieses imposante und mythische Plateau zu betrachten, zu besteigen und zu verehren.
Löwe, Elefanten, PN Hwange, Simbabwe
Safari
PN Hwange, Simbabwe

Das Vermächtnis des verstorbenen Lion Cecil

Am 1. Juli 2015 tötete Walter Palmer, ein Zahnarzt und Trophäenjäger aus Minnesota, Cecil, den berühmtesten Löwen Simbabwes. Das Gemetzel löste eine virale Welle der Empörung aus. Wie wir in PN Hwange gesehen haben, gedeihen Cecils Nachkommen fast zwei Jahre später prächtig.
Annapurna Circuit, Manang nach Yak-Kharka
Annapurna (Schaltung)
Annapurna-Runde 10.: Manang nach Jak Kharka, Nepal

In Richtung des (höheren) Hochlandes der Annapurnas

Nach einer Akklimatisierungspause in der quasi-urbanen Zivilisation von Manang (3519 m) setzen wir den Aufstieg zum Zenit von Thorong La (5416 m) fort. An diesem Tag erreichten wir das Dorf Yak Kharka auf 4018 m, ein guter Ausgangspunkt für die Lager am Fuße der großen Schlucht.
durch den Schatten
Architektur-Design
Miami, USA

Ein Meisterwerk der Stadtsanierung

Um die Wende des 25. Jahrhunderts war das Viertel Wynwood noch voller verlassener, mit Graffiti besprühter Fabriken und Lagerhäuser. Tony Goldman, ein kluger Immobilieninvestor, kaufte über XNUMX Grundstücke und gründete einen Mural Park. Goldman war weit mehr als eine Hommage an Graffiti, er gründete die große Bastion der Kreativität Miamis.
Boote auf dem Eis, Insel Hailuoto, Finnland
Abenteuer
Haifischform, Finnlând

Eine Zuflucht im Bottnischen Meerbusen

Im Winter ist die Insel Hailuoto durch die längste Eisstraße des Landes mit dem Rest Finnlands verbunden. Die meisten der 986 Einwohner schätzen vor allem die Distanz, die ihnen die Insel gewährt.
Eis, Moriones Festival, Marinduque, Philippinen
Zeremonien und Festlichkeiten
Marin, Philippinen

Wenn die Römer die Philippinen überfallen

Selbst das Ostreich kam nicht so weit. Während der Karwoche erobern Tausende Zenturios Marinduque. Dort werden die letzten Tage des zum Christentum konvertierten Legionärs Longinus nachgestellt.
Ritter überqueren die Carmo-Brücke, Pirenópolis, Goiás, Brasilien
Städte
Pirenópolis, Brasilien

Eine Polis in den südamerikanischen Pyrenäen

Die Minen von Nossa Senhora do Rosário da Meia Ponte wurden von portugiesischen Pionieren in der Blütezeit des Goldzyklus. Aus Nostalgie nannten wahrscheinlich katalanische Auswanderer die Berge um die Pyrenäen. 1890, bereits in einer Ära der Unabhängigkeit und unzähliger Hellenisierungen ihrer Städte, tauften die Brasilianer diese Kolonialstadt Pirenópolis.
Lebensmittel
Margilan, Usbekistan

Ein Ernährer aus Usbekistan

In einer der vielen Bäckereien in Margilan, erschöpft von der intensiven Hitze des Ofens Tandyr, der Bäcker Maruf'Jon arbeitet halbgebacken wie die verschiedenen traditionellen Brote, die in ganz Usbekistan verkauft werden
Saida Ksar Ouled Soltane, Festival von Ksour, Tataouine, Tunesien
Kultur
Tataouine, Tunesien

Fest der Ksour: Sandburgen, die nicht einstürzen

Die Ksour wurden von den Berbern Nordafrikas als Befestigungsanlagen errichtet. Sie widerstanden arabischen Invasionen und Jahrhunderten der Erosion. Das Ksour Festival zollt ihnen jedes Jahr die gebührende Ehre.
4. Juli Feuerwerk-Seward, Alaska, Vereinigte Staaten
Sport
Seward, Alaska

Der längste 4. Juli

Die Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten wird in Seward, Alaska, bescheiden gefeiert. Trotzdem scheinen der 4. Juli und seine Feierlichkeiten kein Ende zu haben.
Cove, Big Sur, Kalifornien, USA
Reisen
Big Sur, USA

Die Küste aller Flüchtlinge

Auf 150 km ist die kalifornische Küste einer Weite aus Bergen, Meer und Nebel ausgesetzt. In dieser epischen Umgebung treten Hunderte von gequälten Seelen in die Fußstapfen von Jack Kerouac und Henri Miller.
Ethnisch
Viti Levu, Fidschi

Das unwahrscheinliche Teilen der Insel Viti Levu

Mitten im Südpazifik hat eine große Gemeinschaft indianischer Nachkommen, die von ehemaligen britischen Siedlern und der melanesischen indigenen Bevölkerung rekrutiert wurden, die Hauptinsel Fidschi lange Zeit geteilt.
Portfolio, Got2Globe, Reisefotografie, Bilder, beste Fotos, Reisefotos, Welt, Erde
Got2Globe Fotoportfolio
Portfolio Got2Globe

Das Beste der Welt – Got2Globe Portfolio

Spargel, Insel Sal, Kap Verde
Story
Insel Sal, Kap Verde

Das Salz der Insel Sal

Zu Beginn des XNUMX. Jahrhunderts hatte Sal noch kein Trinkwasser und war praktisch unbewohnt. Bis die Gewinnung und der Export des reichlich vorhandenen Salzes dort eine fortschreitende Bevölkerung förderten. Heute verleihen Salz und Salzpfannen der meistbesuchten Insel eine andere Note Kap Verde.
Blick von Casa Iguana, Corn Islands, reine Karibik, Nicaragua
Islands
Maisinseln – Maisinseln, Nicaragua

Karibik pur

Perfekte tropische Umgebungen und das echte Leben der Bewohner sind der einzige Luxus, der auf den sogenannten Corn Islands oder Corn Islands, einem Archipel, der in den zentralamerikanischen Ausläufern des Karibischen Meeres verloren geht, verfügbar ist.
Nordlichter, Laponia, Rovaniemi, Finnland, Feuerfuchs
weißer Winter
Lappland, Finnlând

Auf der Suche nach dem Feuerfuchs

Die Aurora Borealis oder Australis, Lichtphänomene, die von Sonneneruptionen erzeugt werden, sind einzigartig in den Höhen der Erde. Du einheimische Same aus Lappland glaubte, ein feuriger Fuchs zu sein, der Funken am Himmel verbreitete. Was auch immer sie sind, nicht einmal die fast 30 Grad unter Null, die im äußersten Norden Finnlands zu spüren waren, konnten uns nicht davon abhalten, sie zu bewundern.
Blick von der Spitze des Mount Vaea und das Grab, Vailima Village, Robert Louis Stevenson, Upolu, Samoa
Literatur
Upolu, Samoa

Stevensons Schatzinsel

Im Alter von 30 Jahren begann der schottische Schriftsteller, nach einem Ort zu suchen, der ihn von seinem verfluchten Körper retten würde. In Upolu und bei den Samoanern fand er einen einladenden Zufluchtsort, dem er sein Herz und seine Seele schenkte.
Cabo da Cruz, Robbenkolonie, Kapkreuzrobben, Namibia
Natur
Kapkreuz, Namíbia

Die turbulenteste der afrikanischen Kolonien

Diogo Cão landete 1486 an diesem Kap von Afrika, installierte ein Muster und drehte um. Die unmittelbare Küstenlinie im Norden und Süden war deutsch, südafrikanisch und schließlich namibisch. Einer der größten Robbenkolonien der Welt, die sukzessiven Staatsbürgerschaftswechseln gegenüber gleichgültig ist, hat sich dort behauptet und muntert Sie mit ohrenbetäubendem Seegebell und endlosen Wutanfällen auf.
Mutter-Armenien-Statue, Eriwan, Armenien
Herbst
Eriwan, Armenien

Eine Hauptstadt zwischen Ost und West

Erbe der sowjetischen Zivilisation, mit den Großen verbündet Russland, Armenien wird von den demokratischsten und raffiniertesten Wegen Westeuropas verführt. In letzter Zeit prallten auf den Straßen Ihrer Hauptstadt beide Welten aufeinander. Aufgrund von Volks- und politischen Auseinandersetzungen wird Eriwan den neuen Kurs der Nation diktieren.
Anbeter zünden Kerzen an, Tempel der Milarepa-Grotte, Annapurna Circuit, Nepal
Naturparks
Annapurna Circuit: 9. Manang bis Milarepa-Höhle, Nepal

Ein Spaziergang zwischen Akklimatisierung und Pilgerfahrt

Vollständig Annapurna Circuit, erreichen wir schließlich Manang (3519m). wir brauchen immer noch akklimatisieren Für die folgenden höheren Abschnitte begannen wir eine ebenso spirituelle Reise zu einer nepalesischen Höhle bei Milarepa (4000 m), der Zuflucht von a Siddha (Salbei) und buddhistischer Heiliger.
Twyfelfontein, Ui Aes, Twyfelfontein, Abenteuercamp
Kulturerbe der UNESCO
Twyfelfontein - Ui Aes, Namíbia

Das Rupestrische Namibia

Während der Steinzeit war das heute mit Heu bedeckte Tal des Aba-Huab-Flusses die Heimat einer vielfältigen Fauna, die Jäger anzog. In jüngerer Zeit prägten die Abenteuer der Kolonialzeit diesen Teil Namibias. Nicht so viele wie die mehr als 5000 Petroglyphen, die in Ui Aes / Twyfelfontein erhalten sind.
Besucher von Ernest Hemingways Haus, Key West, Florida, Vereinigte Staaten von Amerika
Zeichen
Key West, USA

Hemingways karibischer Spielplatz

Überschwänglich wie immer beschrieb Ernest Hemingway Key West als „den besten Ort, an dem ich je gewesen bin …“. In den tropischen Tiefen der angrenzenden USA fand er Ausflüchte und verrückten, betrunkenen Spaß. Und die Inspiration, mit entsprechender Intensität zu schreiben.
Versprechen?
Strände
Goa, Indien

Nach Goa, Schnell und Stark

Ein plötzliches Verlangen nach tropischem indo-portugiesischem Erbe lässt uns in verschiedenen Verkehrsmitteln, aber fast ohne Zwischenstopps, von Lissabon zum berühmten Strand von Anjuna reisen. Nur dort konnten wir uns um einen hohen Preis ausruhen.
Mauritius, Reise in den Indischen Ozean, Chamarel-Wasserfall
Religion
Mauritius

Ein Mini-Indien im Indischen Ozean

Im XNUMX. Jahrhundert kämpften die Franzosen und Briten um einen Archipel östlich von Madagaskar, der zuvor von den Portugiesen entdeckt worden war. Die Briten triumphierten, kolonisierten die Inseln mit Zuckerrohrerntern vom Subkontinent und beide gaben die frankophone Sprache, das Recht und die Präzedenzfälle zu. Aus dieser Mischung entstand das exotische Mauritius.
Eine Spielzeugzuggeschichte
Über Schienen
Siliguri a Darjeeling, Indien

Der Himalayan Toy Train fährt immer noch ernsthaft

Weder die starke Steigung mancher Strecken noch die Modernität halten ihn auf. Von Siliguri, an den tropischen Ausläufern der großen asiatischen Bergkette, bis nach Darjeeling, mit seinen Gipfeln in Sichtweite, bietet der berühmteste der indischen Toy Trains Tag für Tag eine beschwerliche Traumreise. Wir fahren durch die Gegend, steigen ein und lassen uns verzaubern.
junge Verkäuferin, Nation, Brot, Usbekistan
Gesellschaft
Fergana-Tal, Usbekistan

Usbekistan, die Nation, die kein Brot vermisst

Nur wenige Länder verwenden Getreide wie Usbekistan. In dieser zentralasiatischen Republik spielt Brot eine wichtige und soziale Rolle. Die Usbeken produzieren und konsumieren es mit Hingabe und im Überfluss.
Obstverkäufer, Schwarm, Mosambik
Alltag
Enxame Mosambik

Raststätte im mosambikanischen Stil

Es wird in fast allen Haltestellen in Dörfern wiederholt Mosambik würdig, auf Karten zu erscheinen. Ö Rohr Rohr (Bus) hält und ist von einer Menge eifriger Geschäftsleute umgeben. Die angebotenen Produkte können universell sein, wie Wasser oder Kekse, oder typisch für die Gegend. In dieser Region, nur wenige Kilometer von Nampula entfernt, war der Obstverkauf sukzessive, immer ziemlich intensiv.
Nilpferde, Chobe Nationalpark, Botswana
Wildes Leben
PN Chobe, Botswana

Chobe: ein Fluss an der Grenze zwischen Leben und Tod

Chobe markiert die Grenze zwischen Botswana und drei seiner Nachbarländer, Sambia, Simbabwe und Namibia. Aber sein kapriziöses Bett hat eine viel entscheidendere Funktion als diese politische Abgrenzung.
Bungee-Jumping, Queenstown, Neuseeland
Rundflüge
Queenstown, Neue Zeland

Queenstown, Königin des Extremsports

im Jahrhundert XVIII, die Kiwi-Regierung proklamierte ein Bergbaudorf der Südinsel "passend für eine Königin". Heute verstärken die extreme Landschaft und Aktivitäten den majestätischen Status des immer herausfordernden Queenstown.