Valdez, Alaska

Auf der Route des Schwarzen Goldes


Eistunnel
Marco C. Pereira in einem Eisberg des Valdez-Gletschers.
Meares-Gletscher
Der Meares-Gletscher hinter einem bewaldeten Mäander.
Prinz William Sound
Nadelwälder des Prince William Sound.
Seelöwen
Seelöwen am Ufer eines Fjords in der Nähe von Valdez.
Mini-Alaska
Kleine Insel in der Nähe von Valdez.
Strenge Rede
Die Passagiere unterhalten sich und betrachten die grandiose Landschaft des Prince William Sound.
der Flucht
Papageientaucher rennen vor der plötzlichen Annäherung eines Bootes davon.
Hafen von Valdez
Boote im Hafen von Valdez
unter dem Blau
Asiatische Reisende manövrieren ein Kajak unter einem Eistunnel im Valdez-Gletscher.
Sommereis
Eissplitter in der Nähe des Meares-Gletschers.
Erwartungsspiel
Ein junger Passagier hält einen ausgestopften Seelöwen, kurz nachdem er mehrere Kolonien dieser Tiere in echt gesehen hat.
Lu Lu Belle
Ein Boot verlässt den Hafen von Valdez, um den Besuchern der Region die extreme Landschaft des Prince William Sound zu zeigen.
kaltes Alaska
Kleine Eisberge, die vom riesigen Columbia-Gletscher freigesetzt wurden, möglicherweise ähnlich denen, die das Loch in der "Exxon Valdez" verursacht haben.
Einsteigen
Entdeckerfreunde bereiten sich darauf vor, in einen See zu paddeln, der vom Valdez-Gletscher gespeist wird.
Ölterminal
Tanks am Ölterminal Valdez, sicher vor Tsunamis.
1989 verursachte der Öltanker Exxon Valdez eine riesige Umweltkatastrophe. Das Schiff hörte auf, die Meere zu befahren, aber die Opferstadt, die ihm seinen Namen gab, fährt weiter auf dem Kurs des Rohöls des Arktischen Ozeans.

Rainier verkörpert und spielt das wahre Leben Alaskas, so komplex und offen, dass es keinen Raum für Kritik oder Korrektur lässt.

Er kommt uns am Hafen von Valdez entgegen, an einem Arbeitstag, der unangenehmer ist als der Rest.

„Chinesischer Hurensohn, er macht schamlos Luft.“ Heute musste ich mich damit abfinden.“ „Der Freund hat ihn verlassen und jetzt sieht er aus wie ein außer Kontrolle geratenes Kind, dem all seine Spielsachen weggenommen wurden.“

Gerry lacht leise. Versuchen Sie, sie zu beruhigen: „Es ist okay, Schatz. Sie müssen heute nicht mehr dorthin zurückkehren“. Und sie küssen sich zum fünfzigsten Mal.

Wir folgten Rainiers Jeep zu einem Wohnwagen, der in einem Wohnwagenpark in der Nähe des örtlichen Flughafens abgestellt war. Bei der Ankunft teilt er uns ohne Umschweife mit: „Es ist da. Ich wohne mit meinem Mann in einer Villa.

Porto Valdez, Boote, Boote, Route des Schwarzen Goldes, Valdez, Alaska, USA

Boote im Hafen von Valdez

Rainier, Gerry und Chris: Valdez' faszinierendes Liebestrio:

Diesen Trailer benutze ich, um mit Gerry zusammen zu sein.“ "Fühl dich frei. Ich bin gleich wieder da. Ich muss Chris sagen, dass sie angekommen sind. Er ist voller Verlangen, dich zu treffen.“

Gerry ist Distributor und Verkäufer für die Dr. Pepper, Chris ist für die Sicherheit bei Alyesca Pipeline verantwortlich, dem Unternehmen, das die Pipeline erforscht, die alaskisches Öl aus dem fernen Arktischen Ozean in den Golf von Alaska bringt.

Sie haben nur Rainier und Valdez gemeinsam. Gerry war einst ein Mitarbeiter in Pepes Bar, ein gieriger, unbeliebter Spanier mit zwielichtigen Geschäften, die in jedem Almodovar-Film glänzen würden. Gerry ist der aktuelle Freund. Chris ist der inoffiziell getrennte Ehemann von Rainier und Vater von Forest, ihrer Tochter.

Gespräche führen zu Gesprächen, Valdez' Wohlstand kommt ans Licht, geschenkt vom schwarzen Gold des Alaska-Meeres. Rainier antwortet motiviert, um uns zu beeindrucken.

„Nun, wenn das Ihre Neugier weckt, Sie werden meinen Ex-Mann noch interessanter finden. Er weiß fast alles über Öl aus Alaska.“

Wir essen auf dem Anhänger mit Begeisterung weiter, bis der Bonacheirão Chris erscheint mit getrocknetem Lachs, Elch- und Robbenstücken, diese in ihrem Fett getränkt, dazu verschiedene Süßigkeiten von Wildfrüchten, und erneuern so das Zusammenleben im Stil der Vorfahren.

Die Inupiaq-Wurzeln und Chris' Anti-Eskimo-Zeugnisse

Wir probierten die Köstlichkeiten und bewunderten einige ihrer Schnitzereien in Baculum-Penisknochen von Robben, Walrossen und männlichen Seelöwen (oosik in verschiedenen einheimischen Dialekten).

Eistunnel, Eisberg, Route des schwarzen Goldes, Valdez, Alaska, USA

Marco C. Pereira in einem Eisberg des Valdez-Gletschers.

Chris erklärt uns seine unwahrscheinliche hellenisch-inupiaqische Herkunft und die ethnische Logik von Alaska: wie in der Regel die Athabaskan-Ethnie – über den Süden des Territoriums und über einen Großteil der Senken Sie 48 – ist derjenige, der die „echten“ Indianer Alaskas am meisten nervt.

Da der Begriff Eskimo weder für Ihre Inupiaq-Ethnie noch für andere einen Sinn ergibt. Dann nimmt das Gespräch eine Wendung. Chris hat einen Zwillingsbruder, Joe, der als Alaskas bester Polizist gilt und Gegenstand von Berichten in großen lokalen Publikationen ist.

Öl-Wohlstand durch Alyeska-Pipelines gesichert

Er wiederum hat lange für die Alyeska Pipelines Service Company gearbeitet, ein Unternehmen des Multimillionen-Dollar-Alyeska-Konsortiums (großes Land im archaischen aleutenischen Dialekt), das von den Unternehmen gegründet wurde, die das Trans-Alaska-Pipelinesystem besitzen, das exploriert und kommerzialisiert das Öl des 49. US-Bundesstaates.

Ölterminal Valdez, Black Gold Route, Valdez, Alaska, USA

Tanks am Ölterminal Valdez, sicher vor Tsunamis.

„Eine der Hauptbedingungen für die einheimischen Behörden, den Bau des Pipelinesystems auf ihrem Land zu genehmigen, war eine bestimmte Quote von indigenen Angestellten im Dienst. Ich bin nur einer von vielen.

Ich habe eine hohe Position erreicht und verdiene gut (er bekennt, dass es durchschnittlich 120.000 Dollar im Jahr sind), aber ich habe die Verantwortung, dem gerecht zu werden.

Die latente Bedrohung durch das Verhalten der Alyeska-Pipelines

Die Pipeline hat 1300 km. Wenn sie keine frustrierten Hausbesitzer sind, sind sie radikale, irrationale Umweltschützer oder irgendein Spinner. Es gibt immer jemanden, der daran interessiert ist, dieses Rohr zu beschädigen oder zu sabotieren.“ Aus dem, was er hinzufügt, stellen wir fest, dass sich die Yankee-Paranoia bis an die Enden der Nation ausgebreitet hat und zum Zustand des permanenten Schocks beiträgt.

„Am 11. September 2011 verbreitete sich in ganz Valdez, dass die Terroristen eines der letzten umgeleiteten Flugzeuge über den Stauseen der Stadt oder der Pipeline zum Absturz bringen würden. Es war eine Live-Agonie, bis alle gelandet sind.“

Damals kam die Kleinstadt unbeschadet davon. 1989 hatte er nicht so viel Glück. Das Unglück jener Zeit kam vom Meer.

Drei Jahre zuvor hatte die National Steel and Shipbuilding Company aus San Diego, Kalifornien, zwei Zwillingsschiffe mit unterschiedlicher Geschichte gebaut. Die USNS Mercy wurde vom Roten Kreuz als Krankenhausschiff übernommen, um humanitäre Missionen auf der ganzen Welt zu unterstützen.

Die Exxon Valdez sollte den Transport von Rohöl zwischen Alaska und Kalifornien sicherstellen. Wie der Name auf dem Kiel andeutete, wäre Valdez einer der beiden obligatorischen Stopps auf den Routen.

Als das Ölexplorationsprojekt vor der Nordküste Alaskas abgeschlossen wurde, bestätigte sich die Schlussfolgerung, dass das Eis dort einen regelmäßigen und sicheren Fluss von Öltankern verhindern würde, egal wie verstärkt sie waren.

Columbia-Gletscher, Eisberge, Black Gold Route, Valdez, Alaska, USA

Kleine Eisberge, die vom riesigen Columbia-Gletscher freigesetzt wurden, möglicherweise ähnlich denen, die das Loch in der „Exxon Valdez“ verursachten.

Die Alternative bestand darin, eine Pipeline von Norden nach Süden quer durch Alaska zu bauen und in einem niedrigeren Breitengrad einen kompakten eisfreien Hafen zu finden. Geschützt in einem der vielen Fjorde in der Prinz William Sound, erwies sich Valdez als Standort der Wahl, um dieses Terminal und die derzeit 18 Tanks unterzubringen.

Die Wirtschaft der Stadt beschleunigte sich ebenso wie die des Bundesstaates um die Geschwindigkeit des Kraftstofftransports, der von durchschnittlich 3 bis 5 Öltankern pro Woche durchgeführt wurde. Er würde ein Opfer der Vernachlässigung werden.

Die angekündigte Umweltkatastrophe von Exxon Valdez

Am 23. März um 9.12:XNUMX Uhr setzte die Exxon Valdez die Segel zu einer Raffinerie in Long Beach. Ein Hafenlotse führte ihn durch die Meerenge von Valdez, bevor er die Manöver wieder an den Kommandanten übergab.

Letzterer lenkte den Tanker von der normalen Schifffahrtsroute ab, um zu vermeiden, dass Eisberge vom Columbia-Gletscher trieben.

Meares-Gletscher, Black Gold Route, Valdez, Alaska, USA

Der Meares-Gletscher hinter einem bewaldeten Mäander.

Kurz darauf übergab er die Befehle an zwei weitere Besatzungsmitglieder, die für die Brücke verantwortlich waren. Es wird gesagt, dass das Boot versehentlich auf Autopilot gestellt wurde. Bald darauf erhielt der Kommandant eine neue Genehmigung, die Ausgangsbahn – immer noch durch Treibeis versperrt – abzulehnen und auf der Einfahrt zu bleiben.

Am 12.04. März um 24:XNUMX Uhr war die Exxon Valdez auf einem falschen Kurs und kollidierte mit Bligh Reef. Der Schiffsrumpf war eher glatt als verstärkt und hielt nicht stand.

Vielen Dank für die späte Reaktion der Firma Exxon – die die örtliche Bevölkerung und Umweltschützer im Allgemeinen wütend machte – sie verschütteten und verbreiteten sich durch die Fjorde und Kanäle des Prince William Sound und über eine Länge von 2000 km, mindestens 41 Millionen der 200 Millionen Liter an Bord, was als die größte ökologische Katastrophe in Alaska gilt.

Schäden am Prinz-William-Sund und an den Ökosystemen Alaskas

Der Eingriff in die Natur erwies sich als brutal. Tausende von Tieren verloren ihr Leben: zwischen 250.000 und 500.000 Seevögel, mehr als 1000 Otter, 300 Robben, 250 Fischadler und 22 Orcas, ganz zu schweigen von den Milliarden von Lachs- und Heringseiern, die damals in den Gewässern abgelagert wurden, und dem Plankton, das die Grundlage des Meeres bildete Nahrungskette der Region.

Valdez, die meisten Städte in der Prinz William Sound und Alaska im Allgemeinen haben gelitten und gesehen, wie das Leben ihrer Bevölkerung in unterschiedlichem Maße beeinträchtigt wurde. Einige Jahre später schien sich das Gebiet zumindest oberflächlich erholt zu haben, da viel Rohöl als unterirdisches Sediment zurückbleibt und die Küste und den Meeresboden verschmutzt.

Seelöwen, Black Gold Route, Valdez, Alaska, USA

Seelöwen am Ufer eines Fjords in der Nähe von Valdez.

Rainier und Chris waren Mitarbeiter, zogen ihre neugeborene Tochter Forest auf und blühten auf.

Genauso wie Meares, eine von mehreren Reedereien, die es uns ermöglicht, die letzte schicksalhafte Reise der Exxon Valdez zum Klang einer Erzählung der Tragödie zu machen und den „verantwortlichen“ Columbia-Gletscher mit anderen zu bestaunen imposante Gletscher und Eisberge und konkurrierende Naturwunder in der Umgebung.

Trotz der bleibenden Umweltschäden kam die Erholung der ganzen Stadt zugute. Bald würden wieder viele tausend Liter Rohöl durch Valdez fließen.

Und Touristen wie Henry Kissinger oder König Olaf V. von Norwegen, die berühmtesten Teilnehmer von Exkursionen, die die kuriosen oder emblematischen Verhaltenspunkte besuchten.

Prince William Sound, Wald, Nadelbäume, Black Gold Route, Valdez, Alaska, USA

Nadelwälder des Prince William Sound.

Die soziale und wirtschaftliche Bi-Polarität der Ureinwohner Alaskas

Dies sind die Bilder, in denen die Indianer Alaskas aufwachsen, die, wie Rainier zusammenfasste, in zwei Klassen eingeteilt sind: diejenigen, die es schaffen, zu studieren und bei Alyesca Pipeline (wie Chris) angestellt zu werden.

Und diejenigen, die das nicht können und sich dem Alkohol hingeben, oder sich im besten Fall dem beschwerlichen Leben unterwerfen, das Fischerei- und Fischverarbeitungsunternehmen wie Peter Pan Seafoods bieten, das Hunderte von Sugpiacs, Yupiks, Tananas, Haidas und den „historischen Rivalen“ beschäftigt “ von den Lower 48, den Athabasken.

Die Region Valdez und Prince William Sound hat sich vollständig von dem Umwelttrauma erholt.

Papageientaucher, Black Gold Route, Valdez, Alaska, USA

Papageientaucher rennen vor der plötzlichen Annäherung eines Bootes davon.

Es zieht mehr Besucher an als je zuvor, sobald der Sommer beginnt, gesellen sich zu den Festangestellten Tausende weitere Saisonarbeiter, die drei Monate lang die Geschäfte der Stadt führen.

Das Sommerrefugium Valdez für Einwanderer aus der ganzen Welt

In Valdez treffen wir Türken, Russen, Polynesier ab Tongo e Samoa und natürlich jüngere oder ärmere Amerikaner, die aus Oregon, Washington, Montana, aus den beiden Dakotas und sogar aus Nordkalifornien, angezogen von den fetten, wenig oder gar nicht besteuerten Löhnen.

Nach Beendigung aller Rechtsstreitigkeiten zahlte der Mutterkonzern Exxon mehr als 600 Millionen Euro Schadensersatz. Der Exxon Valdez, dieser, wurde aus der Nähe verbannt.

Nach der Instandsetzung änderte es mehrmals seinen Namen und seine Tätigkeitsbereiche.

2010, bereits in Asien Dong Fang Ocean genannt und in Panama registriert, kollidierte es im Südchinesischen Meer mit einem maltesischen Frachter. Beide Schiffe wurden schwer beschädigt.

Im vergangenen März wurde es verschrottet und landete nach einem komplizierten Rechtsstreit an den schlammigen Stränden von Gujarat (indische Region), um in der surrealen Werft von Alang bereits unter dem etwas euphemistischen Namen Oriental Nicety demontiert zu werden.

Boot, Prince William Sound, Black Gold Route, Valdez, Alaska, USA

Ein Boot verlässt den Hafen von Valdez, um den Besuchern der Region die extreme Landschaft des Prince William Sound zu zeigen.

Die Beziehung zwischen Rainier und Chris segelte auch durch raue Gewässer und versank schließlich unter zahlreichen ehelichen Schwierigkeiten. Es wurde in einer mysteriösen und dynamischen Triptychon-Version restauriert.

Im Moment genießt er eine Goldgrube, die es ihnen ermöglicht, mit Jerry zusammenzuleben.

Es ist an der Zeit, über den Verlauf ihres Lebens in Alaska zu entscheiden, wie über Valdez' lukrative, aber wackelige Zukunft.

Key West, USA

Der tropische Wilde Westen der USA

Wir haben das Ende des Overseas Highway und die letzte Schanze der Propaganda erreicht Florida Keys. Die kontinentale Vereinigten Staaten Hier ergeben sie sich einer schillernden smaragdgrünen Meeresweite. Und ein südlicher Tagtraum, der von einer Art karibischem Zauber befeuert wird.
Ketchikan, Alaska

Hier beginnt Alaska

Die Realität bleibt von den meisten Menschen auf der Welt unbemerkt, aber es gibt zwei Alaskas. In städtebaulicher Hinsicht wird der Staat im Süden seines versteckten Bratpfannenkabels eingeweiht, ein Landstreifen, der vom Rest getrennt ist USA entlang der Westküste Kanadas. Ketchikan ist die südlichste Stadt Alaskas, ihre Regenhauptstadt und die Lachshauptstadt der Welt.
Anker zu Homer, USA

Reise zum Ende des Alaska Highway

Wenn Anchorage die größte Stadt im 49. US-Bundesstaat wurde, ist das 350 km entfernte Homer seine berühmteste Sackgasse. Veteranen dieser Länder betrachten diese seltsame Landzunge als heiligen Boden. Sie verehren auch die Tatsache, dass sie von dort aus nirgendwo hingehen können.
Berg Denali, Alaska

Die Heilige Decke Nordamerikas

Die Athabascan-Indianer nannten ihn Denali oder den Großen und verehren seinen Hochmut. Dieser atemberaubende Berg hat die Gier der Bergsteiger und eine lange Reihe rekordverdächtiger Besteigungen geweckt.
Gletscher

Blau-eisiger Planet

Sie bilden sich in hohen Breiten und/oder Höhen. In Alaska oder Neuseeland, in Argentinien oder Chile sind Eisflüsse immer eindrucksvolle Visionen einer ebenso kalten wie unwirtlichen Erde.
Sitka, Alaska

Sitka: Eine Reise durch ein einst russisches Alaska

1867 musste Zar Alexander II. das russische Alaska an die verkaufen USA. In der kleinen Stadt Sitka finden wir das russische Erbe, aber auch die Tlingit-Ureinwohner, die gegen sie gekämpft haben.
Juneau, Alaska

Die kleine Hauptstadt von Greater Alaska

Von Juni bis August verschwindet Juneau hinter Kreuzfahrtschiffen, die an seinem Randdock anlegen. Trotzdem entscheidet sich in dieser kleinen Hauptstadt das Schicksal des 49. nordamerikanischen Staates.
Talkeetna, Alaska

Talkeetnas alaskischer Lebensstil

Talkeetna, einst nur ein Bergbauaußenposten, wurde 1950 verjüngt, um den Bergsteigern des Mount McKinley zu dienen. Das Dorf ist bei weitem das alternativste und fesselndste zwischen Anchorage und Fairbanks.
Prinz William Sound, Alaska

Reise durch ein eiszeitliches Alaska

Eingebettet in die Chugach Mountains beherbergt der Prince William Sound einige der ausgefallensten Landschaften Alaskas. Weder starke Erdbeben noch eine verheerende Slick-Flut beeinträchtigten seine natürliche Pracht.
PN Katmai, Alaska

Auf den Spuren des Grizzly Man

Timothy Treadwell verbrachte die Sommer mit den Bären von Katmai. Als wir durch Alaska reisten, folgten wir einigen seiner Spuren, aber im Gegensatz zu den verrückten Beschützern der Spezies gingen wir nie zu weit.
Seward, Alaska

Der längste 4. Juli

Die Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten wird in Seward, Alaska, bescheiden gefeiert. Trotzdem scheinen der 4. Juli und seine Feierlichkeiten kein Ende zu haben.
Florida Keys, USA

Das Sprungbrett der US-Karibik

Os USA Kontinente scheinen im Süden auf der launischen Halbinsel Florida zu enden. Sie hören hier nicht auf. Mehr als hundert Inseln aus Korallen, Sand und Mangroven bilden eine exzentrische tropische Weite, die Nordamerika-Urlauber seit langem verführt.
Miami, USA

Ein Meisterwerk der Stadtsanierung

Um die Wende des 25. Jahrhunderts war das Viertel Wynwood noch voller verlassener, mit Graffiti besprühter Fabriken und Lagerhäuser. Tony Goldman, ein kluger Immobilieninvestor, kaufte über XNUMX Grundstücke und gründete einen Mural Park. Goldman war weit mehr als eine Hommage an Graffiti, er gründete die große Bastion der Kreativität Miamis.
Grabstein, USA

Tombstone: Die Stadt, die zu hart zum Sterben ist

Im späten XNUMX. Jahrhundert entdeckte Silberadern machten Tombstone zu einem blühenden und umkämpften Bergbauzentrum an der Grenze der Vereinigten Staaten. USA auf Mexiko. Lawrence Kasdan, Kurt Russell, Kevin Costner und andere Hollywood-Regisseure und Schauspieler machten die Earp-Brüder und ihr blutrünstiges Duell berühmt.OK Corral“. Der Tombstone, der im Laufe der Zeit so viele Menschenleben gefordert hat, ist hier, um zu überdauern.
Miami Strand, USA

Der Strand aller Eitelkeiten

Nur wenige Küsten vereinen gleichzeitig so viel Hitze und Zurschaustellung von Ruhm, Reichtum und Ruhm. Miami Beach liegt im äußersten Südosten der USA und ist über sechs Brücken mit dem Rest Floridas verbunden. Es ist dürftig für die Anzahl der Seelen, die es wünschen.
Little Havana, USA

Das kleine Havanna der Nonkonformisten

Im Laufe der Jahrzehnte und bis heute haben Tausende Kubaner die Straße von Florida auf der Suche nach dem Land der Freiheit und der Möglichkeiten überquert. Da die USA nur 145 km entfernt waren, gingen viele nicht weiter. Sein Little Havana in Miami ist heute das emblematischste Viertel der kubanischen Diaspora.
Grand Canyon, USA

Reise durch Abysmal Nordamerika

Der Colorado River und seine Nebenflüsse begannen vor 17 Millionen Jahren in das gleichnamige Plateau zu fließen und legten die Hälfte der geologischen Vergangenheit der Erde frei. Sie haben auch eines seiner beeindruckendsten Innereien geformt.
Monument Valley, USA

Indianer oder Cowboys?

Ikonische Western-Macher wie John Ford haben das größte indianische Territorium in den Vereinigten Staaten unsterblich gemacht. Heute leben die Navajo in der Navajo-Nation auch in den Schuhen alter Feinde.
Las Vegas, USA

Wo die Sünde immer vergibt

Aus der Mojave-Wüste wie eine Fata Morgana aus Neonlicht projiziert, wird die nordamerikanische Hauptstadt des Glücksspiels und der Unterhaltung als Glücksspiel im Dunkeln erlebt. Üppig und süchtig machend, Vegas lernt und bereut es nicht.
Navajo Nation, USA

Durch die Ländereien der Navajo Nation

Von Kayenta nach Page, vorbei am Marble Canyon, erkunden wir das südliche Colorado Plateau. Dramatisch und öde, die Kulissen dieser in Arizona ausgeschnittenen indigenen Domäne enthüllen sich als prächtig.
Nashorn, PN Kaziranga, Assam, Indien
Safari
PN Kaziranga, Indien

Die Hochburg der indischen Monoceros

Das Hotel liegt im Bundesstaat Assam, südlich des Great Brahmaputra-Fluss, PN Kaziranga nimmt ein riesiges Gebiet von Schwemmsumpf ein. Dort sind zwei Drittel der Nashorn Einhorn in der Welt, zwischen etwa 100 Tigern, 1200 Elefanten und vielen anderen Tieren. Unter dem Druck der menschlichen Nähe und der unvermeidlichen Wilderei war dieser kostbare Park nicht in der Lage, sich vor den hyperbolischen Monsunfluten und einigen Kontroversen zu schützen.
Thorong Pedi a High Camp, Annapurna Circuit, Nepal, Solo-Wanderer
Annapurna (Schaltung)
Annapurna-Schaltung: 12. - Thorong Phedi a High Camp

Das Vorspiel zum Supreme Crossing

Dieser Abschnitt des Annapurna Circuit ist nur 1 km entfernt, aber in weniger als zwei Stunden bringt er Sie von 4450 m auf 4850 m und zum Eingang der großen Schlucht. Das Schlafen im Hochlager ist ein Widerstandstest gegen die Bergkrankheit, den nicht jeder besteht.
Küste, Fjord, Seydisfjordur, Island
Architektur-Design
Seydisfjördur, Island

Von der Kunst des Fischens zur Kunst des Fischens

Als die Reykjavik-Reeder die Fischereiflotte von Seydisfjordur kauften, musste sich das Dorf anpassen. Heute zieht es Schüler der Kunst von Dieter Roth und andere böhmische und kreative Seelen ein.
Der kleine Leuchtturm von Kallur, hervorgehoben im launischen Relief des Nordens der Insel Kalsoy.
Abenteuer
Kalsoy, Färöer

Ein Leuchtturm am Ende der färöischen Welt

Kalsoy ist eine der isoliertesten Inseln des Färöer-Archipels. Aufgrund ihrer langgestreckten Form und der vielen Tunnel, die ihr dienen, auch „Flöte“ genannt, wird sie von nur 75 Einwohnern bewohnt. Viel weniger als die Außenstehenden, die es jedes Jahr besuchen, angezogen vom borealen Glanz seines Kallur-Leuchtturms.
trinken zwischen königen, cavalhadas de pirenopolis, kreuzzüge, brasilien
Zeremonien und Festlichkeiten
Pirenópolis, Brasilien

Brasilianische Kreuzzüge

Christliche Armeen vertrieben im XNUMX. Jahrhundert muslimische Truppen von der Iberischen Halbinsel. XV, aber in Pirenópolis, dem brasilianischen Bundesstaat Goiás, triumphieren die südamerikanischen Untertanen Karls des Großen weiter.
Dotonbori, Osaka, Japan
Städte
Osaka, Japan

Osakas urbanes jugendliches Japan

Osaka, die drittgrößte Stadt Japans und eine der ältesten, verschwendet nicht zu viel Zeit mit Formalitäten und Zeremonien. Die Hauptstadt der Kansai-Region ist berühmt für ihre aufgeschlossenen Menschen, die immer bereit sind, das Leben zu feiern.
Übergewichtiger Bewohner von Tupola Tapaau, einer kleinen Insel in Westsamoa.
Lebensmittel
Tongo, West-Samoa, Polynesien

Pazifik XXL

Jahrhundertelang lebten die Ureinwohner der polynesischen Inseln von Land und Meer. Bis zum Eindringen der Kolonialmächte und der anschließenden Einführung von fetten Fleischstücken, Fastfood und zuckerhaltige Getränke haben eine Plage von Diabetes und Fettleibigkeit hervorgebracht. Heute, während ein Großteil des nationalen BIP von Tonga West-Samoa und Nachbarn mit diesen „westlichen Giften“ verschwendet werden, Fischer können ihren Fisch kaum verkaufen.
Efate, Vanuatu, Überführung nach „Congoola/Lady of the Seas“
Kultur
Éfaté, Vanuatu

Die Insel, die „Survivor“ überlebt hat

Ein Großteil von Vanuatu lebt in einem gesegneten postwilden Zustand. Vielleicht dafür Reality-Shows in denen aufstrebende Kandidaten gegeneinander antreten Robinson Crusoes Sie ließen sich nacheinander auf ihrer zugänglichsten und berüchtigtsten Insel nieder. Efate war bereits etwas fassungslos über das Phänomen des konventionellen Tourismus und musste sich auch dagegen wehren.
Sport
Wettbewerbe

Der Mensch, eine immerwährende Spezies

Es liegt in unseren Genen. Aus Freude an der Teilnahme, um Titel, Ehre oder Geld geben Wettbewerbe der Welt einen Sinn. Manche sind exzentrischer als andere.
Kajakfahren auf dem Lake Sinclair, Cradle Mountain - Lake Sinclair National Park, Tasmanien, Australien
Reisen
zur Entdeckung von Tassi, Teil 4 - Devonport nach Strahan, Australien

Durch den Wilden Westen Tasmaniens

Wenn der Quasi-Antipode tazzie ist schon ein australische welt auseinander, was soll man über seine unwirtliche westliche Region sagen. Zwischen Devonport und Strahan erzeugen dichte Wälder, schwer fassbare Flüsse und eine zerklüftete Küste, die von einem fast antarktischen Indischen Ozean geschlagen wird, Rätsel und Respekt.
Assuan, Ägypten, der Nil trifft auf Schwarzafrika, die Insel Elephantine
Ethnisch
Assuan, Ägypten

Wo der Nil Schwarzafrika begrüßt

1200 km flussaufwärts seines Deltas ist der Nil nicht mehr schiffbar. Die letzte der großen ägyptischen Städte markiert die Fusion zwischen arabischem und nubischem Territorium. Seit seiner Quelle im Viktoriasee hat der Fluss unzähligen afrikanischen Völkern mit dunkler Hautfarbe das Leben geschenkt.
Regenbogen im Grand Canyon, ein Beispiel für erstaunliches fotografisches Licht
Got2Globe Fotoportfolio
Natürliches Licht (Teil 1)

Und es gab Licht auf der Erde. Wissen, wie man es benutzt.

Das Thema Licht in der Fotografie ist unerschöpflich. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Grundbegriffe über sein Verhalten, zunächst nur und nur in Bezug auf die Geolokalisierung, die Tageszeit und das Jahr.
Schloss Shuri in Naha, Okinawa, das Reich der Sonne, Japan
Story
Okinawa, Japan

Das kleine Reich der Sonne

Auferstanden aus den Verwüstungen des Zweiten Weltkriegs hat Okinawa das Erbe seiner jahrhundertealten Ryukyu-Zivilisation wiedererlangt. Heute beherbergt dieser Archipel südlich von Kyushu a Japan am Ufer, umgeben von einem türkisfarbenen Pazifik und geprägt von einem eigentümlichen japanischen Tropenstil.
Palmen in San Cristobal de La Laguna, Teneriffa, Kanarische Inseln
Islands
Tenerife, Kanarischen Inseln

Östlich von White Mountain Island

Das fast dreieckige Teneriffa wird in seinem Zentrum vom majestätischen Vulkan Teide dominiert. An seinem östlichen Ende gibt es jedoch ein weiteres zerklüftetes Gebiet, in dem sich die Hauptstadt der Insel und andere unvermeidliche Städte, mysteriöse Wälder und unglaublich abrupte Küsten befinden.
Geothermie, Isländische Hitze, Eisland, Geothermie, Blaue Lagune
weißer Winter
Island

Die geothermische Wärme von Ice Island

Die meisten Besucher schätzen Islands Vulkanlandschaften wegen ihrer Schönheit. Die Isländer entziehen ihnen auch lebenswichtige Wärme und Energie, die sie bis vor die Tore der Arktis bringen.
Kukenam-Belohnung
Literatur
Roraima Berg, Venezuela

Reisen Sie in der Zeit in die verlorene Welt von Monte Roraima

Auf dem Gipfel des Mount Roraima gibt es außerirdische Szenarien, die Millionen von Jahren der Erosion widerstanden haben. Conan Doyle schuf in „The Lost World“ eine Fiktion, die von dem Ort inspiriert war, ihn aber nie betreten durfte.
Schlagzeug und Tattoos
Natur
Tahiti, Französisch-Polynesien

Tahiti jenseits des Klischees

Das nahe gelegene Bora Bora und Maupiti bieten eine hervorragende Landschaft, aber Tahiti wird seit langem als Paradies bezeichnet, und auf der größten und bevölkerungsreichsten Insel Französisch-Polynesiens, ihrem tausendjährigen kulturellen Herzen, gibt es noch mehr zu erleben.
Mutter-Armenien-Statue, Eriwan, Armenien
Herbst
Eriwan, Armenien

Eine Hauptstadt zwischen Ost und West

Erbe der sowjetischen Zivilisation, mit den Großen verbündet Russland, Armenien wird von den demokratischsten und raffiniertesten Wegen Westeuropas verführt. In letzter Zeit prallten auf den Straßen Ihrer Hauptstadt beide Welten aufeinander. Aufgrund von Volks- und politischen Auseinandersetzungen wird Eriwan den neuen Kurs der Nation diktieren.
Terrassen von Sistelo, Serra do Soajo, Arcos de Valdevez, Minho, Portugal
Naturparks
Sistelo, Peneda-Gerês, Portugal

Vom „Kleinen Portugiesischen Tibet“ bis zu den Maisfestungen

Wir verlassen die Klippen von Srª da Peneda und fahren nach Arcos de ValdeVez und den Dörfern, die fälschlicherweise Klein-Portugiesisches Tibet genannt werden. Von diesen terrassenförmig angelegten Dörfern kommen wir an anderen vorbei, die berühmt dafür sind, die Ähren, die sie ernten, als goldene und heilige Schätze aufzubewahren. Die skurrile Route enthüllt die prächtige Natur und grüne Fruchtbarkeit dieser Ländereien in Peneda-Gerês.
Aloe excelsa an der Wand des Great Enclosure, Great Zimbabwe
Kulturerbe der UNESCO
Groß Simbabwe

Großes Simbabwe, endloses Geheimnis

Zwischen dem 1500. und XNUMX. Jahrhundert errichteten Bantu-Völker die größte mittelalterliche Stadt in Subsahara-Afrika. Ab XNUMX, mit der Passage der ersten portugiesischen Entdecker, die von ankamen Mosambik, war die Stadt bereits im Niedergang. Seine Ruinen, die den Namen der heutigen simbabwischen Nation inspirierten, haben viele unbeantwortete Fragen.  
Era Susi von Hund abgeschleppt, Oulanka, Finnland
Zeichen
PN Oulanka, Finnlând

Ein kleiner einsamer Wolf

Jukka „Era-Susi“ Nordman schuf eines der größten Schlittenhunderudel der Welt. Er ist zu einer der bekanntesten Figuren Finnlands geworden, bleibt aber seinem Spitznamen treu: Wilderness Wolf.
Santa Marta, Tayrona, Simón Bolivar, Ecohabs des Tayrona-Nationalparks
Strände
Santa Marta und PN Tayrona, Kolumbien

Das Paradies, aus dem Simón Bolívar aufbrach

Vor den Toren von PN Tayrona ist Santa Marta die älteste durchgehend bewohnte hispanische Stadt in Kolumbien. Darin begann Simón Bolívar, die einzige Figur auf dem Kontinent zu werden, die fast so verehrt wurde wie Jesus Christus und die Jungfrau Maria.
Wanderer auf dem Ice Lake Trail, Annapurna Circuit, Nepal
Religion
Annapurna-Runde: 7. - Braga - Ice Lake, Nepal

Annapurna Circuit – Die schmerzhafte Akklimatisierung des Eissees

Beim Aufstieg zum Ghyaru-Dorf, hatten wir einen ersten und unerwarteten Vorgeschmack darauf, wie aufregend der Annapurna Circuit sein kann. Neun Kilometer später, in Braga, steigen wir aufgrund der notwendigen Akklimatisierung von 3.470 m in Braga auf 4.600 m im Lake Kicho Tal auf. Wir spüren nur die erwartete Müdigkeit und das Anschwellen der Faszination für das Annapurna-Gebirge.
Zurück in die Sonne. San Francisco Cable Cars, Höhen und Tiefen des Lebens
Über Schienen
San Francisco, USA

San Francisco Cable Cars: Ein Leben voller Höhen und Tiefen

Ein makabrer Waggonunfall inspirierte die Cable-Car-Saga von San Francisco. Heute fungieren diese Relikte als charmanter Betrieb der Nebelstadt, aber sie haben auch ihre Risiken.
Militärreligion, Klagemauer, Eidfahne IDF, Jerusalem, Israel
Gesellschaft
Jerusalem, Israel

Schlemmen an der Klagemauer

Nicht nur Gebete und Gebete beantworten den heiligsten Ort im Judentum. Seine uralten Steine ​​haben jahrzehntelang den Eid neuer IDF-Rekruten miterlebt und die darauf folgenden euphorischen Schreie widergespiegelt.
Obstverkäufer, Schwarm, Mosambik
Alltag
Enxame Mosambik

Raststätte im mosambikanischen Stil

Es wird in fast allen Haltestellen in Dörfern wiederholt Mosambik würdig, auf Karten zu erscheinen. Ö Rohr Rohr (Bus) hält und ist von einer Menge eifriger Geschäftsleute umgeben. Die angebotenen Produkte können universell sein, wie Wasser oder Kekse, oder typisch für die Gegend. In dieser Region, nur wenige Kilometer von Nampula entfernt, war der Obstverkauf sukzessive, immer ziemlich intensiv.
Ross Bridge, Tasmanien, Australien
Wildes Leben
zur Entdeckung von Tassi, Teil 3, Tasmanien, Australien

Tasmanien von hoch nach niedrig

Lange das beliebteste Opfer australischer Anekdoten, der Tasmanien nie den Stolz verloren aussie rüder zu sein. Tassie bleibt geheimnisvoll und mystisch in einer Art Rückseite der Antipoden. In diesem Artikel erzählen wir die eigenartige Reise von Hobart, der Hauptstadt im unwahrscheinlichen Süden der Insel, zur Nordküste, der Wende zum australischen Kontinent.
Napali Coast und Waimea Canyon, Kauai, Hawaii Falten
Rundflüge
Napali-Küste, Havai

Hawaiis schillernde Falten

Kauai ist die grünste und feuchteste Insel des hawaiianischen Archipels. Es ist auch das älteste. Während wir die Napalo-Küste zu Lande, zu Wasser und in der Luft erkunden, stellen wir erstaunt fest, wie das Vergehen von Jahrtausenden sie nur begünstigt hat.