San Francisco, USA

San Francisco Cable Cars: Ein Leben voller Höhen und Tiefen


Alcatraz im Hintergrund
Cable Car 24 schwebt in die Höhen von San Francisco mit der berühmten Insel und dem ehemaligen Gefängnis Alcatraz im Hintergrund
Hochzeit auf Schienen
Bräutigam und Gäste feiern eine Hochzeit auf den Seilbahngleisen, ganz oben auf einer der unzähligen Pisten der Stadt
rosa Frisco
Nachtansicht über einen der vielen Hügel, die von den Standseilbahnen von San Francisco bedeckt sind.
Chinatown oben
Seilbahn fährt vor einem Gebäude mit orientalischer Architektur vorbei, das sich von der riesigen Chinatown von San Francisco abhebt.
Kreuzung
Verkehrszeichen warnt vor vorbeifahrenden Seilbahnen.
beide Wege
Zwei Seilbahnen kreuzen sich in der Mitte eines der Hügel von Frisco und überblicken die Bucht der Stadt.
Wandbehänge
Passagiere erklimmen mit einer Seilbahn einen Hügel in San Francisco.
San Francisco – Oakland-Brücke
Die San Francisco/Oakland Bridge, die einen alternativen Zugang zur nordamerikanischen Stadt der Hügel zur Golden Gate Bridge bietet.
in der Mitte der Spitze
Die Seilbahn drängt sich oben auf einem langen Hügel auf.
Transamerica-Pyramide
Cable Car entsteht aus einer Rampe mit der Transamerica Pyramid im Hintergrund.
Linie im Schatten
Passagiere steigen bei Sonnenuntergang westlich von San Francisco aus einer Seilbahn.
zurück in die Sonne
Seilbahn verlässt die Dunkelheit, die den Boden einer Erhebung in San Francisco füllt.
Ein makabrer Waggonunfall inspirierte die Cable-Car-Saga von San Francisco. Heute fungieren diese Relikte als charmanter Betrieb der Nebelstadt, aber sie haben auch ihre Risiken.

Der Verkehrspolizist, der damit beauftragt ist, die vielen San Francisco Cable Cars zu kontrollieren, die durch die Kreuzung von California Street und Powell-Hyde fahren, verzweifelt:

„Freund, noch eins davon und ich muss dich mit einer Geldstrafe belegen. Und ich mag es überhaupt nicht, Fußgänger zu bestrafen."

Zur Abwechslung ist der Nachmittag sonnig. Auf der Powell-Hyde Street überquert eine ängstliche und widerspenstige Horde von Besuchern die Straße und überquert sie noch einmal und wartet mitten auf den Straßen, die Kamera erhoben.

Erst im letzten Moment weicht er ab und geht wieder auf die Gegenseite, in wiederholten unvorsichtigen Bewegungen, die die Bremser zur Verzweiflung treiben.

Mit schussbereiten Kameras leisten sie Widerstand. Die Schiebekabinen warten in den verschiedenen Kurven, die die Straße dem Relief auferlegt hat.

Die gleichen Beulen, die Clint Eastwood und der Detektiv Dirty Harry Callahan, den er vertrat, stieg gegen das System und in die entgegengesetzte Richtung hinter das Steuer eines Emblems blaue Limousine, während endloser Verfolgungsjagden der Polizei

Hier und da, San Francisco Cable Cars, Höhen und Tiefen des Lebens

Zwei Seilbahnen kreuzen sich in der Mitte eines der Hügel von Frisco und überblicken die Bucht der Stadt.

Ein weltliches Erbe der Stadt der Hügel

Es gibt zwei der Hauptlinien von Seilbahnen von São Francisco, ähnlich den „Straßenbahnen“ von Lissabon oder den Straßenbahnen in Brasilien. Schiebekabinen mögen Ausländer aus Lissabon oder aus der einen oder anderen europäischen oder Weltstadt nicht überraschen.

Aber in dem ungewöhnlichen Szenario, in das sie eingefügt werden, erzeugen sie, da sie eines der wichtigsten Markenzeichen der Stadt sind, eine doppelte Begeisterung, die Fahrer und Behörden zu vergeben gewohnt sind.

A Alcatraz-Gefängnis erscheint im Hintergrund, mitten in der Bucht von San Francisco. Eine Decke aus violettem Nebel gleitet hinter die Insel, die sie willkommen geheißen hat. Es verleiht der Umgebung einen mystischen Hauch von Schönheit. Mit Alcatraz gibt es jetzt drei Symbole der Stadt in einem einzigen Bild, zur Freude verschiedener Fotografen, vom Anfänger bis zum Profi.

Auch im Inneren jeder Standseilbahn ist die Atmosphäre alles andere als friedlich. Auch die Passagiere sind zum größten Teil Ausländer.

Obwohl es freie Plätze gibt, bestehen einige der Jüngeren darauf, draußen herumzuhängen. Sie sehen Reisen als eine radikal neue Erfahrung und lehnen sich im Namen der Fotografie und des Abenteuers zu weit hinaus.

Kreuzungsschild, San Francisco Cable Cars, Höhen und Tiefen des Lebens

Verkehrszeichen warnt vor vorbeifahrenden Seilbahnen.

Sie ignorieren wiederholte Warnungen von geduldigen Bremsern und Wachleuten hinter den Führerständen. „Haben die jungen Leute da draußen etwas dagegen, nicht so viel zu surfen, bitte? Es gibt Hindernisse auf dem Weg. Wenn irgendetwas passiert, stecken wir alle in Schwierigkeiten …“

Seilbahnen von Frisco: Andrew Hallidies Schöpfung der Vorsehung

Andrew Hallidie hätte nie gedacht, dass seine Kreation 138 Jahre später immer noch so viel Aufsehen erregen würde. Und wenn die meisten Bewunderer und Passagiere heute diesen Wahnsinn unbeschadet lassen, war es ein schrecklicher Unfall auf einem der Hügel der Stadt, der diesen Engländer davon überzeugte, die erste Standseilbahn in San Francisco zu bauen.

1869, 17 Jahre nach ihrer Ankunft aus Großbritannien, ging Hallidie eine steile, regennasse Straße entlang. Ohne Vorwarnung verlor eine Kutsche, die sich bemühte, den Hang zu erklimmen, aufgrund von offensichtlichem Übergewicht die Traktion und begann sich zu überschlagen.

Zurück in die Sonne. San Francisco Cable Cars, Höhen und Tiefen des Lebens

Seilbahn verlässt die Dunkelheit, die den Boden einer Erhebung in San Francisco füllt.

Sie gewann eine solche Geschwindigkeit, dass sie bei einem Sturz die fünf Pferde tötete, die sie zogen, eine Tragödie, die ihn sowie unzählige andere Passanten und die Behörden beeindruckte.

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten verschwendete Hallidie keine Zeit. Sein Vater hatte das erste Auslandspatent für die Herstellung von Drahtseilen angemeldet und Hallidie hatte es bereits auf Brücken und Förderanlagen in Minen in verschiedenen Teilen des kalifornischen Gold Country verwendet. Der nächste Schritt bestand darin, die Produktion nach San Francisco zu verlagern und ein Transportsystem aufzubauen, das seinen Hügeln würdig ist.

Die Arbeit wurde im Laufe des späten 1892. Jahrhunderts verbessert, aber XNUMX war in anderen Stadtteilen bereits ein Straßenbahnnetz in Betrieb, dessen Bau- und Wartungskosten viel niedriger waren als die der Cable Cars in San Francisco, was sie unter Druck des Unternehmens setzte das die Straßenbahnen verwaltete, die San Francisco & San Mateo Electric Railway.

Von da an hatte ihre Vergangenheit, wie auch die Reiserouten, die sie zurücklegten, viele Höhen und Tiefen.

Die Diskussion verschärfte sich, polarisierte zwischen dem finanziellen Aspekt und der Unästhetik der für Straßenbahnen notwendigen Masten und Kabel. Bis das große Erdbeben von 1906 zerstörte mehrere Hütten und andere Infrastruktur der Seilbahnen und zwang United Railroads, der Elektrizität nachzugeben.

San Francisco Cable Cars, Höhen und Tiefen des Lebens

Nachtansicht über einen der vielen Hügel, die von den Standseilbahnen von San Francisco bedeckt sind.

Reise vom Beinahe-Aussterben zum touristischen Ruhm

1912 waren es nur noch 8, und das nur, weil sie Hügel bedienten, die Seilbahnen nicht erobern konnten. 1944 hatte sich der Niedergang verstärkt und nur die 2 der berühmten Powell Street blieb übrig.

Ende der 70er Jahre erwies sich das System neben der Reduzierung als zu abgenutzt und gefährlich und wurde deaktiviert. Aber nach jedem Tief kommt ein Hoch, und bald würde sich die Geschichte umkehren.

Der Tourismus wurde für die Stadt und die nachfolgenden immer wichtiger Bürgermeister Sie sahen schließlich in den Cable Cars von San Francisco Ikonen, die es wert sind, geschätzt zu werden.

Ein Kongress der Demokratischen Partei, der in Frisco abgehalten werden sollte, half, den enormen finanziellen Aufwand zu rechtfertigen, und im Juni 1984 wurde das System rechtzeitig reaktiviert, um von der Publizität zu profitieren, die das politische Ereignis mit sich bringen würde.

Seitdem hat sich ihre Erholung intensiviert, das Interesse der Besucher und der Stolz der Herrscher und Einwohner der Stadt umso mehr, weil die neue Drei-Linien-Anlage die letzte dauerhaft manuell betriebene Anlage der Welt ist.

Ein Beruf nicht für jedermann

Wie wir bei mehreren Fahrten nachvollziehen konnten, wird nicht jeder Bremser (Griffmann) von San Francisco Cable Cars. Nur etwa 30 % bestehen die Ausbildung und bis heute wurde nur eine Frau – mit dem sehr südlichen Namen Fannie May Barnes – eingestellt, 1998.

Rampe, San Francisco Cable Cars, Höhen und Tiefen des Lebens

Cable Car entsteht aus einer Rampe mit der Transamerica Pyramid im Hintergrund.

Es ist eine Arbeit, die einen starken Oberkörper erfordert, aber gleichzeitig relativ qualifiziert ist, da der Brems- und Freigabevorgang gesunden Menschenverstand, Sensibilität und Koordination erfordert, damit die Fahrzeuge an den angegebenen Stellen anhalten und mögliche Kollisionen und Tragödien vorhersehen können, etwas das ist nicht immer möglich.

Die Sicherheitsbilanz der Relikte ist alles andere als berühmt. Eine von Zahlen des US-Verkehrsministeriums unterstützte Untersuchung ergab, dass dies fast jede Woche der Fall ist Seilbahnen mit anderen Fahrzeugen kollidieren oder Fußgänger treffen oder zu stark bremsen und Passagiere oder Besatzung verletzen.

Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen und sogar Todesfällen. Wie Miguel Duarte, ein spanischer Bremser, zusammenfasst: „…viele Leute denken, dass sie in Disneyland sind, dass dies eine Art Achterbahn ist.“ „Wir lassen es einfach aussehen, aber glauben Sie mir, das ist es nicht.“

Das unruhige Finanzmanagement von San Francisco Cable Cars

Dasselbe gilt für die Mission der Rezensenten, die lange darum gekämpft haben, die Opportunisten und Quasi-Anarchisten der unteren Mittelklasse der Stadt zu überwinden, die dafür bekannt ist, eine große Zahl von Milliardären zu beherbergen, aber auch für eine hohe Arbeitslosigkeit und eine Unterzahl. Bevölkerung von Obdachlosen.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2007 zeigte, dass bis dahin rund 40 % der Fahrgäste ohne Ticket gefahren sind. Die unerbittlichen Preise der Muni (San Francisco Municipal Railway) werden für die Statistik nicht unbedenklich sein und reichen von 5 Dollar für eine einfache Fahrt in eine Richtung bis zu 60 Dollar für Monatskarten.

Uns reichte es aus, hier und da durch die Nachbarschaft zu laufen Der Haight damit wir verstehen, dass Ihre Gemeinschaft von alternativen oder entrechteten Einwohnern sicherlich Teil der Statistik wäre.

Chinatown, Cable Cars San Francisco, Höhen und Tiefen des Lebens

Seilbahn fährt vor einem Gebäude mit orientalischer Architektur vorbei, das sich von der riesigen Chinatown von San Francisco abhebt.

Am Ende eines weiteren schwülen Tages gingen wir die California Street hinauf, den größten Teil des Weges mit dem San Franciscos gigantisches Chinatown zu unserer Rechten.

Die Sonne geht hinter dem Nebel über dem westlichen Horizont der Metropole unter und bildet einen gelblichen Vorhang, aus dem auf einer der Hügelkuppen Fahrzeuge hervorbrechen.

New Hill, neues fotografisches Epos

Silhouetten ziehen uns an. Wir beschlossen, auf die Ankunft des zu warten Seilbahnen der Karriere 61, die die Formen haben, die wir wirklich wollen. Aber noch einmal, die Operation ist heikel und riskant. Die Linie verläuft in der Mitte der Straße, die auch für Autos und Busse genutzt wird.

Silhouette, Cable Cars von San Francisco, Höhen und Tiefen des Lebens

Passagiere steigen bei Sonnenuntergang westlich von San Francisco aus einer Seilbahn.

Wir müssen also in kürzester Zeit handeln, wenn die Seilbahnen exakt in der obersten Position erscheinen und die anderen Fahrzeuge uns einen Waffenstillstand geben, eine Übung, die uns die gewünschten Bilder lieferte und etwas Adrenalin erzeugte.

Als wir fertig waren, stellten wir fest, dass wir weder dort noch zu so später Stunde die einzigen sind, die die Standseilbahnen belästigen. In einem luxuriösen Hotel an der Avenue fand eine Hochzeit statt.

Und um die Erinnerungen abzuschließen, machen Braut und Bräutigam und der diensthabende Fotograf einige Fotos mit Familie und Freunden mitten in der emblematischen California Street.

Das Glück lächelt ihnen zu und zwei gehen vorbei Seilbahnen in einer ruhigeren Verkehrszeit. Auch wir haben die Gelegenheit genutzt und einen weiteren ungewöhnlichen Moment auf den historischen Gleisen von San Francisco festgehalten.

Die Haight, San Francisco, USA

Waisenkinder des Sommers der Liebe

Nonkonformität und Kreativität sind im alten Flower-Power-Viertel immer noch präsent. Aber fast 50 Jahre später ist die Hippie-Generation einer obdachlosen, unkontrollierten und sogar aggressiven Jugend gewichen.
San Francisco, USA

Mit dem Kopf auf dem Mond

Der September kommt und Chinesen auf der ganzen Welt feiern Ernten, Überfluss und Zusammengehörigkeit. San Franciscos riesige Sino-Community gibt sich mit Leib und Seele dem größten kalifornischen Moon Festival hin.
Alcatraz, San Francisco, USA

Zurück zum Felsen

Vierzig Jahre nach dem Ende seiner Haftstrafe empfängt das ehemalige Gefängnis von Alcatraz mehr Besucher als je zuvor. Ein paar Minuten seiner Abgeschiedenheit erklären, warum The Rocks Vorstellungskraft die schlimmsten Kriminellen erschaudern ließ.
Big Sur, USA

Die Küste aller Flüchtlinge

Auf 150 km ist die kalifornische Küste einer Weite aus Bergen, Meer und Nebel ausgesetzt. In dieser epischen Umgebung treten Hunderte von gequälten Seelen in die Fußstapfen von Jack Kerouac und Henri Miller.
Siliguri a Darjeeling, Indien

Der Himalayan Toy Train fährt immer noch ernsthaft

Weder die starke Steigung mancher Strecken noch die Modernität halten ihn auf. Von Siliguri, an den tropischen Ausläufern der großen asiatischen Bergkette, bis nach Darjeeling, mit seinen Gipfeln in Sichtweite, bietet der berühmteste der indischen Toy Trains Tag für Tag eine beschwerliche Traumreise. Wir fahren durch die Gegend, steigen ein und lassen uns verzaubern.
Cairns-Kuranda, Australien

Zug in die Mitte des Dschungels

Die Kuranda Railway wurde in Cairns gebaut, um isolierte Bergleute im Regenwald vor dem Hungertod durch Überschwemmungen zu retten, und wurde im Laufe der Zeit zum Brot und Butter von Hunderten alternativer Aussies.
Tokyo, Japan

Die Hypno-Passagiere von Tokio

Japan wird von Millionen von Führungskräften bedient, die mit höllischen Arbeitsrhythmen und knappen Ferien geschlachtet werden. Jede Ruhepause auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause erfüllt ihren Zweck. inemuri, in der Öffentlichkeit schlafen.
Über Schienen

Zugreisen: Das Beste der Welt über Carris

Keine Art des Reisens ist so repetitiv und bereichernd wie das Reisen auf Schienen. Steigen Sie in diese verschiedenen Waggons und Kompositionen ein und genießen Sie die beste Landschaft der Welt auf Rails.
Fianarantsoa-Manakara, Madagaskar

An Bord des TGV Madagaskar

Wir fahren um 7 Uhr morgens von Fianarantsoa ab. Erst um 3 Uhr morgens haben wir die 170 km nach Manakara geschafft. Die Eingeborenen nennen diesen fast säkularen Zug Trainiere Great Vibrations. Während der langen Reise spürten wir sehr stark das Herz Madagaskars.
Ushuaia, Argentina

Letzte Saison: Ende der Welt

Bis 1947 unternahm der Tren del Fin del Mundo unzählige Reisen, um die Sträflinge im Gefängnis von Ushuaia Brennholz schneiden zu lassen. Heute sind die Fahrgäste anders, aber kein anderer Zug fährt weiter südlich.
Las Vegas, USA

Hochzeitshauptstadt der Welt gegen Sin City

Spielgier, Prostitutionslust und weit verbreitete Prahlerei sind alle Teil von Las Vegas. Wie die Kapellen, die weder Augen noch Ohren haben und exzentrische, schnelle und billige Ehen fördern.
Las Vegas, USA

Die Wiege der Stadt der Sünde

Der berühmte Strip hat nicht immer die Aufmerksamkeit auf sich gezogen Las Vegas. Viele seiner Hotels und Kasinos haben den Neon-Glamour der einst herausragendsten Straße, der Fremont Street, nachempfunden.
Florida Keys, USA

Das Sprungbrett der US-Karibik

Os USA Kontinente scheinen im Süden auf der launischen Halbinsel Florida zu enden. Sie hören hier nicht auf. Mehr als hundert Inseln aus Korallen, Sand und Mangroven bilden eine exzentrische tropische Weite, die Nordamerika-Urlauber seit langem verführt.
Miami, USA

Ein Meisterwerk der Stadtsanierung

Um die Wende des 25. Jahrhunderts war das Viertel Wynwood noch voller verlassener, mit Graffiti besprühter Fabriken und Lagerhäuser. Tony Goldman, ein kluger Immobilieninvestor, kaufte über XNUMX Grundstücke und gründete einen Mural Park. Goldman war weit mehr als eine Hommage an Graffiti, er gründete die große Bastion der Kreativität Miamis.
Grabstein, USA

Tombstone: Die Stadt, die zu hart zum Sterben ist

Im späten XNUMX. Jahrhundert entdeckte Silberadern machten Tombstone zu einem blühenden und umkämpften Bergbauzentrum an der Grenze der Vereinigten Staaten. USA auf Mexiko. Lawrence Kasdan, Kurt Russell, Kevin Costner und andere Hollywood-Regisseure und Schauspieler machten die Earp-Brüder und ihr blutrünstiges Duell berühmt.OK Corral“. Der Tombstone, der im Laufe der Zeit so viele Menschenleben gefordert hat, ist hier, um zu überdauern.
Miami Strand, USA

Der Strand aller Eitelkeiten

Nur wenige Küsten vereinen gleichzeitig so viel Hitze und Zurschaustellung von Ruhm, Reichtum und Ruhm. Miami Beach liegt im äußersten Südosten der USA und ist über sechs Brücken mit dem Rest Floridas verbunden. Es ist dürftig für die Anzahl der Seelen, die es wünschen.
Little Havana, USA

Das kleine Havanna der Nonkonformisten

Im Laufe der Jahrzehnte und bis heute haben Tausende Kubaner die Straße von Florida auf der Suche nach dem Land der Freiheit und der Möglichkeiten überquert. Da die USA nur 145 km entfernt waren, gingen viele nicht weiter. Sein Little Havana in Miami ist heute das emblematischste Viertel der kubanischen Diaspora.
Grand Canyon, USA

Reise durch Abysmal Nordamerika

Der Colorado River und seine Nebenflüsse begannen vor 17 Millionen Jahren in das gleichnamige Plateau zu fließen und legten die Hälfte der geologischen Vergangenheit der Erde frei. Sie haben auch eines seiner beeindruckendsten Innereien geformt.
Berg Denali, Alaska

Die Heilige Decke Nordamerikas

Die Athabascan-Indianer nannten ihn Denali oder den Großen und verehren seinen Hochmut. Dieser atemberaubende Berg hat die Gier der Bergsteiger und eine lange Reihe rekordverdächtiger Besteigungen geweckt.
Juneau, Alaska

Die kleine Hauptstadt von Greater Alaska

Von Juni bis August verschwindet Juneau hinter Kreuzfahrtschiffen, die an seinem Randdock anlegen. Trotzdem entscheidet sich in dieser kleinen Hauptstadt das Schicksal des 49. nordamerikanischen Staates.
Amboseli Nationalpark, Kilimandscharo, Normatior Hill
Safari
P. N. Amboseli, Kenia

Ein Geschenk vom Kilimandscharo

Der erste Europäer, der sich in dieses Massai-Land wagte, war fassungslos über das, was er vorfand. Und noch heute streifen große Herden von Elefanten und anderen Pflanzenfressern auf der Gnade der schneebewässerten Weiden des größten afrikanischen Berges umher.
Mount Lamjung Kailas Himal, Nepal, Höhenkrankheit, Mountain Prevent Treat, Reisen
Annapurna (Schaltung)
Annapurna-Runde: 2. - Chame a Upper PisangNepal

(I) Bedeutende Annapurnas

Wir wachten in Chame auf, immer noch unter 3000m. Dort sahen wir zum ersten Mal die schneebedeckten und höchsten Gipfel des Himalaya. Von dort aus brechen wir zu einer weiteren Wanderung auf dem Annapurna Circuit durch die Ausläufer und Hänge der großen Bergkette auf. Gegenüber Upper Pisang.
Hacienda Mucuyche, Yucatan, Mexiko, Kanal
Architektur-Design
Yucatan, Mexiko

Zwischen Haciendas und Cenoten, durch die Geschichte von Yucatan

Rund um die Hauptstadt Merida, für jede alte Hacienda Henequenera kolonial für mindestens einen Cenote. Sie existieren oft nebeneinander und ergeben, wie bei der halb wiederhergestellten Hacienda Mucuyché, als Duo einige der erhabensten Orte im Südosten Mexikos.

Abenteuer
Schiffsreisen

Für diejenigen, die es einfach satt haben, im Internet zu surfen

Steigen Sie an Bord und lassen Sie sich zu unvergesslichen Bootsfahrten wie dem philippinischen Bacuit-Archipel und dem eisigen Meer des finnischen Bottnischen Meerbusens mitreißen.
Ozeanien Cowboys, Rodeo, El Caballo, Perth, Australien
Zeremonien und Festlichkeiten
Perth, Australien

Ozeanische Cowboys

Texas liegt am anderen Ende der Welt, aber an Cowboys mangelt es im Land der Koalas und Kängurus nicht. Outback-Rodeos bilden die Originalversion nach und 8 Sekunden dauert im australischen Western nicht weniger.
Kathedrale, Funchal, Madeira
Städte
Funchal, Madeira

Portal zu einem fast tropischen Portugal

Madeira liegt weniger als 1000 km nördlich des Wendekreises des Krebses. Und die üppige Ausgelassenheit, die ihr den Spitznamen Garteninsel des Atlantiks einbrachte, taucht in jeder Ecke ihrer steilen Hauptstadt auf.
junge Verkäuferin, Nation, Brot, Usbekistan
Lebensmittel
Fergana-Tal, Usbekistan

Usbekistan, die Nation, die kein Brot vermisst

Nur wenige Länder verwenden Getreide wie Usbekistan. In dieser zentralasiatischen Republik spielt Brot eine wichtige und soziale Rolle. Die Usbeken produzieren und konsumieren es mit Hingabe und im Überfluss.
Maiko während der Kulturshow in Nara, Geisha, Nara, Japan
Kultur
Kyoto, Japan

Überleben: Die letzte Geisha-Kunst

Es gab fast 100, aber die Zeiten haben sich geändert und Geishas sind vom Aussterben bedroht. Heute sind die wenigen, die noch übrig sind, gezwungen, der weniger subtilen und eleganten Moderne Japans nachzugeben.
Sport
Wettbewerbe

Der Mensch, eine immerwährende Spezies

Es liegt in unseren Genen. Aus Freude an der Teilnahme, um Titel, Ehre oder Geld geben Wettbewerbe der Welt einen Sinn. Manche sind exzentrischer als andere.
Creel, Chihuahua, Carlos Venzor, Sammler, Museum
Reisen
Chihuahua a Creel, Chihuahua, Mexiko

Auf Creels Weg

Mit Chihuahua dahinter zeigen wir nach Südwesten und in noch höhere Länder im Norden Mexikos. Neben Ciudad Cuauhtémoc besuchten wir einen mennonitischen Ältesten. Rund um Creel lebten wir zum ersten Mal mit der indigenen Gemeinschaft der Rarámuri in der Serra de Tarahumara zusammen.
Einwohnerin von Nzulezu, Ghana
Ethnisch
Nzulezu, Gana

Ein schwimmendes Dorf in Ghana

Wir starten vom Badeort Busua zum westlichen Ende der Atlantikküste von Ghana. Bei Beyin machen wir einen Abstecher nach Norden zum Amansuri-See. Dort finden wir Nzulezu, eines der ältesten und ursprünglichsten Seedörfer Westafrikas.
Blick auf die Insel Fa, Tonga, letzte polynesische Monarchie
Got2Globe Fotoportfolio
Got2Globe-Portfolio

Exotische Lebenszeichen

Saint George, Grenada, Antillen, Häuser
Story
Sankt Georg, Granada

Eine karibische Geschichte Detonation

Das eigentümliche Saint George breitet sich entlang des Abhangs eines inaktiven Vulkans und um eine U-förmige Bucht aus, und seine üppigen und geschwungenen Häuser zeugen von dem Reichtum, der im Laufe der Jahrhunderte auf der Insel Grenada, deren Hauptstadt sie ist, entstanden ist.
Blick von der Spitze des Mount Vaea und das Grab, Vailima Village, Robert Louis Stevenson, Upolu, Samoa
Islands
Upolu, Samoa

Stevensons Schatzinsel

Im Alter von 30 Jahren begann der schottische Schriftsteller, nach einem Ort zu suchen, der ihn von seinem verfluchten Körper retten würde. In Upolu und bei den Samoanern fand er einen einladenden Zufluchtsort, dem er sein Herz und seine Seele schenkte.
Oulu Finnland, Lauf der Zeit
weißer Winter
Oulu, Finnlând

Oulu: eine Ode an den Winter

Oulu liegt hoch im Nordosten des Bottnischen Meerbusens und ist eine der ältesten Städte Finnlands und seine nördliche Hauptstadt. Nur 220 km vom Polarkreis entfernt bietet es selbst in den kältesten Monaten ein fantastisches Leben im Freien.
Silhouette und Gedicht, Cora Coralina, alte Goias, Brasilien
Literatur
Goias Velho, Brasilien

Leben und Werk eines Schriftstellers am Rande

Ana Lins Bretas wurde in Goiás geboren und verbrachte den größten Teil ihres Lebens außerhalb ihrer kastrierenden Familie und der Stadt. Sie kehrte zu ihren Ursprüngen zurück und porträtierte weiterhin die voreingenommene Mentalität der brasilianischen Landschaft.
Strauß, Cape Good Hope, Südafrika
Natur
Kap der Guten Hoffnung - Nationalpark Kap der Guten Hoffnung, África do Sul

Am Rande des alten Endes der Welt

Wir kamen dort an, wo das große Afrika den Herrschaften des „Mostrengo“ Adamastor nachgab und die portugiesischen Seefahrer wie Stöcke zitterten. Dort, wo die Erde noch lange nicht zu Ende war, wurden die Hoffnungen der Seeleute, das düstere Kap zu drehen, von den gleichen Stürmen herausgefordert, die dort noch immer toben.
Mutter-Armenien-Statue, Eriwan, Armenien
Herbst
Eriwan, Armenien

Eine Hauptstadt zwischen Ost und West

Erbe der sowjetischen Zivilisation, mit den Großen verbündet Russland, Armenien wird von den demokratischsten und raffiniertesten Wegen Westeuropas verführt. In letzter Zeit prallten auf den Straßen Ihrer Hauptstadt beide Welten aufeinander. Aufgrund von Volks- und politischen Auseinandersetzungen wird Eriwan den neuen Kurs der Nation diktieren.
Naturparks
Moçamedes zu Iona Park, Namibe, Angola

Großer Auftritt in den Dunen von Angola

Immer noch mit Moçâmedes als Ausgangspunkt reisten wir auf der Suche nach den Sandstränden des Namibe- und Iona-Nationalparks. Die Cacimbo-Meteorologie verhindert die Fortsetzung zwischen dem Atlantik und den Dünen im atemberaubenden Süden von Baía dos Tigres. Es wird nur eine Frage der Zeit sein.
Ulugh Beg, Astronom, Samarkand, Usbekistan, A Space Marriage
Kulturerbe der UNESCO
Samarkand, Usbekistan

Der Astronom Sultan

Der Enkel eines der großen Eroberer Zentralasiens, Ulugh Beg, bevorzugte die Wissenschaften. 1428 baute er in Samarkand ein Weltraumobservatorium. Seine Studien der Sterne gaben ihm den Namen eines Kraters auf dem Mond.
Weibchen und Kalb, Grizzly Steps, Katmai Nationalpark, Alaska
Zeichen
PN Katmai, Alaska

Auf den Spuren des Grizzly Man

Timothy Treadwell verbrachte die Sommer mit den Bären von Katmai. Als wir durch Alaska reisten, folgten wir einigen seiner Spuren, aber im Gegensatz zu den verrückten Beschützern der Spezies gingen wir nie zu weit.
Sesimbra, Vila, Portugal, Blick von oben
Strände
Sesimbra, Portugal

Ein von Midas berührtes Dorf

Es sind nicht nur Praia da California und Praia do Ouro, die es im Süden schließen. Geschützt vor den Furien des Westatlantiks, beschenkt mit anderen makellosen Buchten und ausgestattet mit jahrhundertealten Befestigungen, ist Sesimbra heute ein wertvolles Fischer- und Badeparadies.
Maksim, Sami, Inari, Finnland-2
Religion
Inari, Finnlând

Die Wächter Nordeuropas

Lange Zeit von skandinavischen, finnischen und russischen Siedlern diskriminiert, gewinnen die Sami ihre Autonomie zurück und sind stolz auf ihre Nationalität.
White Pass Yukon Train, Skagway, Gold Route, Alaska, USA
Über Schienen
Skagway, Alaska

Eine Variante des Klondike Gold Rush

Der letzte große amerikanische Goldrausch ist längst vorbei. Heute strömen jeden Sommer Hunderte von Kreuzfahrtschiffen Tausende von gut betuchten Besuchern in die von Geschäften gesäumten Straßen von Skagway.
Nissan, Mode, Tokio, Japan
Gesellschaft
Tokyo, Japan

Mode aus Tokio

Im übervölkerten und hyperkodierten Japan gibt es immer Raum für mehr Raffinesse und Kreativität. Ob national oder importiert, in der Hauptstadt beginnen die neuen japanischen Looks zu paradieren.
Herde, Maul- und Klauenseuche, schwaches Fleisch, Colonia Pellegrini, Argentinien
Alltag
Colónia Pellegrini, Argentina

Wenn das Fleisch schwach ist

Der unverwechselbare Geschmack von argentinischem Rindfleisch ist bekannt. Aber dieser Reichtum ist anfälliger als Sie vielleicht denken. Insbesondere die Bedrohung durch die Maul- und Klauenseuche hält Behörden und Produzenten in Atem.
Nashorn, PN Kaziranga, Assam, Indien
Wildes Leben
PN Kaziranga, Indien

Die Hochburg der indischen Monoceros

Das Hotel liegt im Bundesstaat Assam, südlich des Great Brahmaputra-Fluss, PN Kaziranga nimmt ein riesiges Gebiet von Schwemmsumpf ein. Dort sind zwei Drittel der Nashorn Einhorn in der Welt, zwischen etwa 100 Tigern, 1200 Elefanten und vielen anderen Tieren. Unter dem Druck der menschlichen Nähe und der unvermeidlichen Wilderei war dieser kostbare Park nicht in der Lage, sich vor den hyperbolischen Monsunfluten und einigen Kontroversen zu schützen.
Passagiere, Rundflüge - Südalpen, Neuseeland
Rundflüge
Aoraki Monte Cook, Neue Zeland

Die luftfahrttechnische Eroberung der Südalpen

1955 schuf der Pilot Harry Wigley ein System zum Starten und Landen auf Asphalt oder Schnee. Seitdem hat sein Unternehmen einige der großartigsten Szenarien Ozeaniens aus der Luft enthüllt.