Alcatraz, San Francisco, EUA

Zurück zum Felsen


Alcatraz und der Nebel
Panorama der Insel Alcatraz mitten in der Bucht von San Francisco.
der Flügel
Der lange Gefängnisflügel des Alcatraz-Gefängnisses.
Ein US-Gefängnis
Die Plakette signalisiert die Exklusivität und den Besitz von Alcatraz Island.
Anti-Flucht-Türme
Wachturm des ehemaligen Alcatraz-Gefängnisses.
Gefängnisuniform II
Uniformschließfach aus dem ehemaligen Alcatraz-Gefängnis.
Besuche ohne Gefangene
Besucher begutachten das Innere von Zellen im ehemaligen Alcatraz-Gefängnis.
Alcatraz-Kreuzfahrt
Eine der Fähren, die San Francisco mit San Francisco Island verbindet.
Besucher von Caracol
Eine Wendeltreppe verbindet zwei Etagen des Hauptflügels des Alcatraz-Gefängnisses.
Diffuse Ansicht
Blick auf San Francisco aus einem Raum im ehemaligen Alcatraz-Gefängnis.
„Flucht aus Alcatraz“
Plakat zum Film „Escape from Alcatraz“ mit Clint Eastwood.
Leuchtturm
Alcatraz Island Lighthouse, eine Warnung für die Navigation vor den tückischen Gewässern der Bucht von San Francisco.
eine Zelle
Ecke in einer der vielen Zellen auf der Gefängnisinsel Alcatraz.
Auf halbem Weg nach Alcatraz
Passagiere auf einer der Fähren, die San Francisco mit der Insel Alcatraz verbinden.
Gefängnisuniformen
Uniformschließfach aus dem ehemaligen Alcatraz-Gefängnis.
die besetzung indien
Plakat zum Gedenken an die indigene Besetzung der Insel Alcatraz von 1969-71.
Alcatraz im Hintergrund
Cable Car fährt eine Straße in San Francisco hinauf, mit der Insel Alcatraz im Hintergrund, mitten in der Bucht von San Francisco.
Bedingungslose Freiheit
Besucher genießen den Sonnenschein, der den Innenhof des ehemaligen Alcatraz-Gefängnisses erhellt.
rette den Felsen
Alcatraz Island Conservation Werbeplakat.
Vierzig Jahre nach dem Ende seiner Haftstrafe empfängt das ehemalige Gefängnis von Alcatraz mehr Besucher als je zuvor. Ein paar Minuten seiner Abgeschiedenheit erklären, warum The Rocks Vorstellungskraft die schlimmsten Kriminellen erschaudern ließ.

Nur wenige Gefängnisse auf der Welt werden so viele Freier haben. Kurz nachdem wir uns unsere Tickets gesichert hatten, blieben sie mindestens bis zum Ende des folgenden Monats ausverkauft, und diejenigen, die sie in der Hochsaison ergatterten, wurden zu mehreren Stunden unter der sengenden Sonne in der langen Schlange am Pier 33 verurteilt.

Heutzutage gibt es fast 1.5 Millionen Passagiere pro Jahr auf der Fähre, die von Fisherman Wharf in abfährt San Francisco Richtung Insel.

Dieselben, die es in Raum und Zeit von einer Seite zur anderen untersuchen, unterstützt von einem zuverlässigen Soundtrack, der vergangene Umgebungen nachbildet und Zelle für Zelle die dramatischen und kuriosen Episoden erzählt, die sich dort abspielten.

Alcatraz-Kreuzfahrt, Alcatraz-Gefängnis, Kalifornien-Vereinigte Staaten

Eine der Fähren, die San Francisco mit San Francisco Island verbindet.

Die ungewöhnliche koloniale Vergangenheit der Insel Alcatraz

The Rock war nicht immer ein faszinierender Ort. Als erster Europäer entdeckte der Spanier Juan Manuel de Ayala die umliegende Bucht, als er auf eine unbewohnte Insel voller Pelikane stieß.

Wenig begeistert beschränkte sich der Seefahrer darauf, es zu kartieren und taufte es in seinem archaischen Kastilisch als „Die Insel Los Basstölpel“, aus dem arabischen Begriff al-Qatras was den Seeadler definierte.

Ab 1775 änderte sich auf der Insel außer dem Bau eines Leuchtturms und einigen Besitzerwechseln nichts. Auf der anderen Seite floss Kalifornien von der spanischen Krone in das neu erklärte unabhängige mexikanische Territorium und wurde kurz darauf von den Vereinigten Staaten von Mexiko gekauft, unter dem Vertrag von Guadalupe-Hidalgo, der 1848 dem ein Ende setzte Konflikt zwischen den beiden Ländern.

Straße mit Blick auf Alcatraz-Kalifornien-Vereinigte Staaten

Seilbahn eine Straße in San Francisco mit der Insel Alcatraz im Hintergrund, mitten in der Bucht von San Francisco.

Zufall oder vielleicht auch nicht, im folgenden Jahr wurde der kalifornische Goldrausch entfesselt und die US-Armee beschloss, die Insel zu befestigen und zu bewaffnen, um die Insel zu verteidigen. Bucht von San Francisco und die Dörfer, die aus möglichen Einfällen hervorgegangen sind.

Aber der Feind verschwor sich innerhalb der neuen Nation und erwies sich als mächtig, als der Süden sich dem Norden entgegenstellte, was 1861 zum amerikanischen Bürgerkrieg führte. Die einhundertfünf installierten Kanonen feuerten nie, aber während dieses Konflikts fungierte Alcatraz zum ersten Mal als Gefängnis, als es Anhänger und Soldaten der Konföderierten zurückhielt.

Der Krieg endete fünf Jahre später. Die Befestigungen und die installierte Artillerie waren bereits veraltet, und trotz Modernisierungsbemühungen entschied die Armee, dass die Insel eher zur Inhaftierung als zur Küstenverteidigung genutzt werden sollte.

Aufgrund der Schäden, die das Erdbeben in San Francisco an anderen Gefängnissen verursachte, nahm Alcatraz 1907 die ersten zivilen Sträflinge auf.

Reise durch die tückischen Gewässer der Bucht von San Francisco

Die Fähre fährt gegen den Strom und offenbart auf den 2.4 km der Fahrt die Kraft der Strömung, auf die sich die Behörden als Leckverhinderer verlassen haben, verstärkt durch die Wassertemperatur und die Haie.

Insel Alcatraz, Kalifornien, USA

Panorama der Insel Alcatraz mitten in der Bucht von San Francisco.

Wie in den Anfängen der Geschichte von Alcatraz reihten sich Schwärme von Pelikanen perfekt in den Himmel ein. Und über den subarktischen Gewässern des Pazifischen Ozeans gebildet, dringt der Nebel allmählich in den ein Bucht von San Francisco, die zuerst die Insel und dann die niedrigeren Gebäude der Metropole bedeckt.

Nach dem Aussteigen stoßen wir auf einen Wachturm und über das hohe Herz des Felsens mit seinem riesigen Betongefängnis, das wir zunächst umgehen und in das wir erst später eintreten.

Aussichtsturm, Alcatraz, Kalifornien, USA

Wachturm des ehemaligen Alcatraz-Gefängnisses.

Bis 1963, als es stillgelegt wurde, beherbergte Alcatraz Gefangene und Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen und Kriminelle aller Art, darunter Al Capone und andere böse Seelen und verdammte Namen.

Die Existenz oder Nichtexistenz erfolgreicher Fluchten aus Alcatraz

Es waren die Fälle von Robert Franklin Stroud – The Birdman – der von seinen Vögeln vermisst wurde – von Alvin.“Gruselig Karpfen” Karpowicz, der in ständige Kämpfe verwickelt war und den Rekord für den Aufenthalt auf der Insel brach (über 26 Jahre) und George “Maschine Pistole“ Kelly, der seine Gefährten irritierte, indem er mit Verbrechen prahlte, die er nicht begangen hatte, aber als vorbildlicher Gefangener galt.

Blick über San Francisco, Alcatraz, Kalifornien, USA

Blick auf San Francisco aus einem Raum im ehemaligen Alcatraz-Gefängnis.

Die Behörden bestreiten, dass während der 29-jährigen Tätigkeit der Justizvollzugsanstalt niemandem die Flucht gelungen sei. Ihren Zahlen zufolge wurden 14 Versuche unternommen, an denen 36 Männer beteiligt waren. Zwei von ihnen wiederholten die Anstrengung. XNUMX wurden gefangen, sechs abgeschossen und drei auf See verloren und nie wieder gefunden.

Ein Jahr vor der Schließung des Gefängnisses führten diese letzten drei, Frank Morris, John Anglin und Bruder Clarence Anglin, eine aufwendige Flucht mit einem aufblasbaren Floß aus wasserdichten Jacken durch. Gegenstände von ihm, einschließlich eines Teils des Floßes, wurden später auf der nahe gelegenen Angel Island entdeckt.

Der offizielle Bericht gab an, dass sie ertrunken waren, aber mehrere Theorien, darunter die der beliebten Fernsehsendung Mythbusters, argumentieren, dass die Flucht gelungen sein könnte.

Die Zellen, der Hof und die unvermeidliche Deaktivierung

Wir gehen durch dunkle Korridore und eine endlose Folge winziger, spartanischer Zellen. Wir werfen auch einen Blick auf die Cafeteria und die Umkleidekabine, in der Kleidungsstücke und Utensilien aufbewahrt wurden, wobei die ursprüngliche Aufbewahrung respektiert wurde.

Wir haben bei allen die Komplexität der Funktionsweise des Gefängnisses bemerkt. Und dementsprechend auch die Gründe für die Deaktivierung.

Hof, Alcatraz, Kalifornien, USA

Besucher genießen den Sonnenschein, der den Innenhof des ehemaligen Alcatraz-Gefängnisses erhellt.

Alles in allem kamen die pragmatischen US-Behörden um 1962 zu einer elementaren Schlussfolgerung. In Alcatraz kostete jeder Gefangene den Staat zehn Dollar am Tag. Dieser Wert überstieg bei weitem den anderer Gefängnisse, wie dem in Atlanta, wo es mit drei Dollar bezahlt wurde.

Zu den zunehmend bestrittenen Umweltschäden kamen aber die finanziellen Einbußen hinzu. Die Abwasserkanäle leiteten täglich die von 250 Gefangenen und den Familien von 60 ansässigen Angestellten verursachte Verschmutzung in die Bucht von San Francisco.

Ankleidezimmer, Alcatraz, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika

Uniformschließfach aus dem ehemaligen Alcatraz-Gefängnis.

Keines dieser Probleme wurde in Marion, Illinois, vorhergesehen, wo 1963 das kontinentale und konventionelle Gefängnis eröffnet wurde, das Alcatraz ersetzte.

Die unerwartete indische Besetzung von Alcatraz

"Indians Willkommen“. Obwohl abgenutzt, fasziniert die rot auf den Zement gemalte Botschaft weniger sachkundige Besucher und leitet das nächste Kapitel in der Existenz von Alcatraz ein. Ab Ende 1969 besetzte eine Gruppe nordamerikanischer Indianer verschiedener Stämme die Insel und behauptete, dass sie vor der Invasion der Kolonisten lange Zeit von den Indianern als spiritueller Rückzugsort genutzt worden sei Ohlone Ethnizität.

Alcatraz-Indianer, Kalifornien, USA

Plakat zum Gedenken an die indigene Besetzung der Insel Alcatraz von 1969-71.

Die Gruppe schlug vor, dort ein einheimisches Bildungs-, Umwelt- und Kulturzentrum zu errichten und durchbrach eine Blockade der Küstenwache, um ihren Willen durchzusetzen. In den nächsten 19 Monaten verstärkten etwa 5600 nordamerikanische Indianer die besetzte Insel, die sich erneut als wichtiges Symbol erwies.

Die öffentliche Meinung drängte Richard Nixon, einen bedeutenden Teil des heimischen US-Territoriums sowie seine Selbstverwaltung wiederherzustellen. Aber die Ureinwohner waren mit der Eroberung nicht zufrieden.

Seit 1975 veranstalten sie jeden Morgen ein Thanksgiving-Gegen-Thanksgiving in Alcatraz, um ihre Entschlossenheit zu demonstrieren, den Lauf der US-Kolonialgeschichte umzukehren. Die Regierung erlangte schließlich die Kontrolle über die Insel zurück, die sie in einen Nationalpark verwandelte.

Hollywood erkundete bereits lange vor all diesem Aufruhr die geheimnisvolle und dramatische Atmosphäre, die es umgab. Mehrere Blockbuster steigerten ihre Popularität, Fälle von „Die Alcatraz-Flüchtlinge„mit Clint Eastwood und dem hyperproduzierten „der Stein“ mit Nicolas Cage und Sean Connery.

Dies erklärt die derzeitige Anziehungskraft von Millionen unschuldiger Menschen auf dieses seltsame Ex-Gefängnis.

Plakat "Escape from Alcatraz", Alcatraz, Kalifornien, USA

Plakat für den Film „Escape from Alcatraz“ mit Clint Eastwood.

Big Sur, EUA

Die Küste aller Flüchtlinge

Auf 150 km ist die kalifornische Küste einer Weite aus Bergen, Meer und Nebel ausgesetzt. In dieser epischen Umgebung treten Hunderte von gequälten Seelen in die Fußstapfen von Jack Kerouac und Henri Miller.
San Francisco, EUA

Nebel Stadt

von der Vergangenheit inspiriert Hippie und verpackt durch Seilbahnfahrten auf und ab seine Hügel, die Bevölkerung von San Francisco wurde einer der kreativsten und künstlerischsten von USA. Unter dem Nebel ist diese kalifornische Metropole frei von Vorurteilen gereift und widersteht als große Muse der nordamerikanischen soziokulturellen Innovation.
Key West, EUA

Der tropische Wilde Westen der USA

Wir haben das Ende des Overseas Highway und die letzte Schanze der Propaganda erreicht Florida Keys. Die kontinentale Vereinigten Staaten Hier ergeben sie sich einer schillernden smaragdgrünen Meeresweite. Und ein südlicher Tagtraum, der von einer Art karibischem Zauber befeuert wird.
San Francisco, EUA

San Francisco Cable Cars: Ein Leben voller Höhen und Tiefen

Ein makabrer Waggonunfall inspirierte die Cable-Car-Saga von San Francisco. Heute fungieren diese Relikte als charmanter Betrieb der Nebelstadt, aber sie haben auch ihre Risiken.
San Francisco, EUA

Mit dem Kopf auf dem Mond

Der September kommt und Chinesen auf der ganzen Welt feiern Ernten, Überfluss und Zusammengehörigkeit. San Franciscos riesige Sino-Community gibt sich mit Leib und Seele dem größten kalifornischen Moon Festival hin.
Die Haight, San Francisco, EUA

Waisenkinder des Sommers der Liebe

Nonkonformität und Kreativität sind im alten Flower-Power-Viertel immer noch präsent. Aber fast 50 Jahre später ist die Hippie-Generation einer obdachlosen, unkontrollierten und sogar aggressiven Jugend gewichen.
Die Entdeckung von Tassie, Teil 2 - Von Hobart nach Port Arthur, Australien

Eine Insel, die dem Verbrechen geweiht ist

Der Gefängniskomplex von Port Arthur hat den britischen Ausgestoßenen schon immer Angst gemacht. 90 Jahre nach seiner Schließung hat ein dort begangenes abscheuliches Verbrechen Tasmanien dazu gezwungen, in seine dunkelsten Zeiten zurückzukehren.
Solowezki-Inseln, Russland

Die Mutterinsel des Gulag-Archipels

Es beherbergte eine der mächtigsten orthodoxen religiösen Domänen in Russland, aber Lenin und Stalin verwandelten es in einen Gulag. Mit dem Fall der UdSSR gewinnt Solowestki Frieden und Spiritualität zurück.
Las Vegas, EUA

Hochzeitshauptstadt der Welt gegen Sin City

Spielgier, Prostitutionslust und weit verbreitete Prahlerei sind alle Teil von Las Vegas. Wie die Kapellen, die weder Augen noch Ohren haben und exzentrische, schnelle und billige Ehen fördern.
Florida Keys, EUA

Das Sprungbrett der US-Karibik

Os USA Kontinente scheinen im Süden auf der launischen Halbinsel Florida zu enden. Sie hören hier nicht auf. Mehr als hundert Inseln aus Korallen, Sand und Mangroven bilden eine exzentrische tropische Weite, die Nordamerika-Urlauber seit langem verführt.
Miami, EUA

Ein Meisterwerk der Stadtsanierung

Um die Wende des 25. Jahrhunderts war das Viertel Wynwood noch voller verlassener, mit Graffiti besprühter Fabriken und Lagerhäuser. Tony Goldman, ein kluger Immobilieninvestor, kaufte über XNUMX Grundstücke und gründete einen Mural Park. Goldman war weit mehr als eine Hommage an Graffiti, er gründete die große Bastion der Kreativität Miamis.
Grabstein, EUA

Tombstone: Die Stadt, die zu hart zum Sterben ist

Im späten XNUMX. Jahrhundert entdeckte Silberadern machten Tombstone zu einem blühenden und umkämpften Bergbauzentrum an der Grenze der Vereinigten Staaten. USA auf Mexiko. Lawrence Kasdan, Kurt Russell, Kevin Costner und andere Hollywood-Regisseure und Schauspieler machten die Earp-Brüder und ihr blutrünstiges Duell berühmt.OK Corral“. Der Tombstone, der im Laufe der Zeit so viele Menschenleben gefordert hat, ist hier, um zu überdauern.
Miami Strand, EUA

Der Strand aller Eitelkeiten

Nur wenige Küsten vereinen gleichzeitig so viel Hitze und Zurschaustellung von Ruhm, Reichtum und Ruhm. Miami Beach liegt im äußersten Südosten der USA und ist über sechs Brücken mit dem Rest Floridas verbunden. Es ist dürftig für die Anzahl der Seelen, die es wünschen.
Little Havana, EUA

Das kleine Havanna der Nonkonformisten

Im Laufe der Jahrzehnte und bis heute haben Tausende Kubaner die Straße von Florida auf der Suche nach dem Land der Freiheit und der Möglichkeiten überquert. Da die USA nur 145 km entfernt waren, gingen viele nicht weiter. Sein Little Havana in Miami ist heute das emblematischste Viertel der kubanischen Diaspora.
Grand Canyon, EUA

Reise durch Abysmal Nordamerika

Der Colorado River und seine Nebenflüsse begannen vor 17 Millionen Jahren in das gleichnamige Plateau zu fließen und legten die Hälfte der geologischen Vergangenheit der Erde frei. Sie haben auch eines seiner beeindruckendsten Innereien geformt.
Berg Denali, Alaska

Die Heilige Decke Nordamerikas

Die Athabascan-Indianer nannten ihn Denali oder den Großen und verehren seinen Hochmut. Dieser atemberaubende Berg hat die Gier der Bergsteiger und eine lange Reihe rekordverdächtiger Besteigungen geweckt.
Juneau, Alaska

Die kleine Hauptstadt von Greater Alaska

Von Juni bis August verschwindet Juneau hinter Kreuzfahrtschiffen, die an seinem Randdock anlegen. Trotzdem entscheidet sich in dieser kleinen Hauptstadt das Schicksal des 49. nordamerikanischen Staates.
Monument Valley, EUA

Indianer oder Cowboys?

Ikonische Western-Macher wie John Ford haben das größte indianische Territorium in den Vereinigten Staaten unsterblich gemacht. Heute leben die Navajo in der Navajo-Nation auch in den Schuhen alter Feinde.
Talkeetna, Alaska

Talkeetnas alaskischer Lebensstil

Talkeetna, einst nur ein Bergbauaußenposten, wurde 1950 verjüngt, um den Bergsteigern des Mount McKinley zu dienen. Das Dorf ist bei weitem das alternativste und fesselndste zwischen Anchorage und Fairbanks.
Las Vegas, EUA

Wo die Sünde immer vergibt

Aus der Mojave-Wüste wie eine Fata Morgana aus Neonlicht projiziert, wird die nordamerikanische Hauptstadt des Glücksspiels und der Unterhaltung als Glücksspiel im Dunkeln erlebt. Üppig und süchtig machend, Vegas lernt und bereut es nicht.
Jabula Beach, Kwazulu Natal, Südafrika
Safari
St. Lucia, África do Sul

Ein Afrika so wild wie Zulu

Die Provinz KwaZulu-Natal liegt an der Spitze der Küste von Mosambik und ist die Heimat eines unerwarteten Südafrikas. Einsame Strände mit Dünen, weite Mündungssümpfe und nebelbedeckte Hügel füllen dieses wilde Land, das auch vom Indischen Ozean umspült wird. Es wird von den Untertanen der immer stolzen Zulu-Nation und einer der fruchtbarsten und vielfältigsten Faunen auf dem afrikanischen Kontinent geteilt.
Thorong La, Annapurna Circuit, Nepal, Foto für die Nachwelt
Annapurna (Schaltung)
Annapurna Circuit: 13. - High Camp a Thorong La nach Muktinath, Nepal

Auf der Höhe des Annapurnas Circuit

Mit 5416 m Höhe ist die Thorong-La-Schlucht die große Herausforderung und der Hauptgrund für Unruhe auf der Reiseroute. Nachdem im Oktober 2014 29 Bergsteiger getötet wurden, erzeugt die sichere Überquerung eine Erleichterung, die doppelt gefeiert werden sollte.
Skulpturengarten, Edward James, Xilitla, Huasteca Potosina, San Luis Potosi, Mexiko, Cobra dos Pecados
Architektur-Design
Xilitla, San Luis Potosí, Mexiko

Das mexikanische Delirium von Edward James

Im Regenwald von Xilitla hat der rastlose Geist des Dichters Edward James einen exzentrischen Hausgarten zu einem Partner gemacht. Heute wird Xilitla als Eden des Surrealen gepriesen.
Der kleine Leuchtturm von Kallur, hervorgehoben im launischen Relief des Nordens der Insel Kalsoy.
Abenteuer
Kalsoy, Färöer

Ein Leuchtturm am Ende der färöischen Welt

Kalsoy ist eine der isoliertesten Inseln des Färöer-Archipels. Aufgrund ihrer langgestreckten Form und der vielen Tunnel, die ihr dienen, auch „Flöte“ genannt, wird sie von nur 75 Einwohnern bewohnt. Viel weniger als die Außenstehenden, die es jedes Jahr besuchen, angezogen vom borealen Glanz seines Kallur-Leuchtturms.
Kamelrennen, Wüstenfest, Sam Sam Dunes, Rajasthan, Indien
Zeremonien und Festlichkeiten
Jaisalmer, Indien

Es gibt ein Fest in der Thar-Wüste

Sobald der kurze Winter vorbei ist, schwelgt Jaisalmer in Paraden, Kamelrennen und Turban- und Schnurrbartwettbewerben. Seine Mauern, Gassen und die umliegenden Dünen gewinnen mehr Farbe als je zuvor. Während der dreitägigen Veranstaltung beobachten Einheimische und Außenstehende gleichermaßen ehrfürchtig, wie der riesige und unwirtliche Thar endlich vor Leben erstrahlt.
Santo Domingo, Kolonialstadt, Dominikanische Republik, Diego Colombo
Städte
Santo Domingo, Dominikanische Republik

Das am längsten lebende koloniale Urtum Amerikas

Santo Domingo ist die am längsten bewohnte Kolonie der Neuen Welt. Die 1498 von Bartholomäus Kolumbus gegründete Hauptstadt der Dominikanischen Republik bewahrt einen wahren Schatz historischer Widerstandsfähigkeit.
Übergewichtiger Bewohner von Tupola Tapaau, einer kleinen Insel in Westsamoa.
Lebensmittel
Tongo, West-Samoa, Polynesien

Pazifik XXL

Jahrhundertelang lebten die Ureinwohner der polynesischen Inseln von Land und Meer. Bis zum Eindringen der Kolonialmächte und der anschließenden Einführung von fetten Fleischstücken, Fastfood und zuckerhaltige Getränke haben eine Plage von Diabetes und Fettleibigkeit hervorgebracht. Heute, während ein Großteil des nationalen BIP von Tonga West-Samoa und Nachbarn mit diesen „westlichen Giften“ verschwendet werden, Fischer können ihren Fisch kaum verkaufen.
Tombola, Straßenbingo - Campeche, Mexiko
Kultur
Campeche, Mexiko

Ein Bingo, das so viel Spaß macht, dass Sie mit Puppen spielen

An Freitagabenden besetzt eine Gruppe von Damen Tische im Parque Independencia und setzt auf Kleinigkeiten. Die kleinen Preise kommen in Kombinationen aus Katzen, Herzen, Kometen, Maracas und andere Symbole.
Kampfschiedsrichter, Hahnenkampf, Philippinen
Sport
Philippinen

Wenn nur Hahnenkämpfe die Philippinen erwecken

In weiten Teilen der Ersten Welt verboten, gedeihen Hahnenkämpfe auf den Philippinen, wo sie Millionen von Menschen und Pesos bewegen. Trotz seiner ewigen Probleme ist es das Sabong das stimuliert die Nation am meisten.
Reisen
Chefchouen nach Merzouga, Marrocos

Marokko von oben nach unten

Von den Anisalleen von Chefchaouen bis zu den ersten Dünen der Sahara zeigt Marokko die klaren Kontraste der ersten afrikanischen Länder, wie Iberia dieses riesige Maghreb-Königreich immer gesehen hat.
Treffen der Gewässer, Manaus, Amazonas, Brasilien
Ethnisch
Manaus, Brasilien

Beim Treffen der Gewässer

Das Phänomen ist nicht einzigartig, aber in Manaus hat es eine besondere Schönheit und Feierlichkeit. An einem bestimmten Punkt laufen die Flüsse Negro und Solimões im selben Flussbett des Amazonas zusammen, aber anstatt sich sofort zu vermischen, laufen beide Flüsse nebeneinander weiter. Während wir diese Teile des Amazonas erkunden, werden wir Zeuge der ungewöhnlichen Konfrontation des Meeting of the Waters.
Got2Globe Fotoportfolio
Got2Globe-Portfolio

Leben draußen

Torshavn, Färöer, Paddel
Story
Tórshavn, Färöer

Der färöische Hafen von Thor

Es ist die Hauptsiedlung der Färöer seit mindestens 850 n. Chr., dem Jahr, in dem Wikinger-Siedler dort ein Parlament gründeten. Tórshavn bleibt eine der kleinsten Hauptstädte Europas und der göttliche Zufluchtsort für rund ein Drittel der färöischen Bevölkerung.
See Sorvatsvagn, Vágar, Färöer
Islands
Vágar, Färöer

Der See, der über dem Nordatlantik schwebt

Aus einer geologischen Laune heraus ist Sorvagsvatn viel mehr als der größte See der Färöer. Klippen zwischen dreißig und hundertvierzig Meter begrenzen das südliche Ende seines Bettes. Aus bestimmten Perspektiven vermittelt es die Vorstellung, über dem Ozean zu schweben.
Nordlichter, Laponia, Rovaniemi, Finnland, Feuerfuchs
weißer Winter
Lappland, Finnlând

Auf der Suche nach dem Feuerfuchs

Die Aurora Borealis oder Australis, Lichtphänomene, die von Sonneneruptionen erzeugt werden, sind einzigartig in den Höhen der Erde. Du einheimische Same aus Lappland glaubte, ein feuriger Fuchs zu sein, der Funken am Himmel verbreitete. Was auch immer sie sind, nicht einmal die fast 30 Grad unter Null, die im äußersten Norden Finnlands zu spüren waren, konnten uns nicht davon abhalten, sie zu bewundern.
Silhouette und Gedicht, Cora Coralina, alte Goias, Brasilien
Literatur
Goias Velho, Brasilien

Leben und Werk eines Schriftstellers am Rande

Ana Lins Bretas wurde in Goiás geboren und verbrachte den größten Teil ihres Lebens außerhalb ihrer kastrierenden Familie und der Stadt. Sie kehrte zu ihren Ursprüngen zurück und porträtierte weiterhin die voreingenommene Mentalität der brasilianischen Landschaft.
Natur
Wasserfälle und Wasserfälle

World Waterfalls: Beeindruckende vertikale Flüsse

Von den fast 1000 Metern Höhe des tanzenden Sprungs von Angel bis zur fulminanten Kraft von Iguaçu oder Victoria nach sintflutartigen Regenfällen stürzen Wasserfälle aller Art auf die Erde.
Mutter-Armenien-Statue, Eriwan, Armenien
Herbst
Eriwan, Armenien

Eine Hauptstadt zwischen Ost und West

Erbe der sowjetischen Zivilisation, mit den Großen verbündet Russland, Armenien wird von den demokratischsten und raffiniertesten Wegen Westeuropas verführt. In letzter Zeit prallten auf den Straßen Ihrer Hauptstadt beide Welten aufeinander. Aufgrund von Volks- und politischen Auseinandersetzungen wird Eriwan den neuen Kurs der Nation diktieren.
Etosha Nationalpark Namibia, Regen
Naturparks
PN Etosha, Namíbia

Das üppige Leben im weißen Namibia

Eine riesige Salzwüste erstreckt sich durch den Norden Namibias. Der ihn umgebende Etosha-Nationalpark erweist sich als trockener, aber glücklicher Lebensraum für unzählige afrikanische Wildarten.
Santa Ana Kathedrale, Vegueta, Las Palmas, Gran Canaria
Kulturerbe der UNESCO
Vegueta, Gran Canaria, Kanarischen Inseln

Rund um das Herz der Königlichen Kanaren

Das alte und majestätische Viertel Vegueta de Las Palmas sticht in der langen und komplexen Hispanisierung der Kanarischen Inseln hervor. Nach einer langen Zeit herrschaftlicher Expeditionen begann dort unter dem Kommando der Monarchen von Kastilien und Aragon die endgültige Eroberung Gran Canarias und der anderen Inseln des Archipels.
Zeichen
Lookalikes, Schauspieler und Komparsen

Schein-Sterne

Sie treten bei Veranstaltungen auf oder sind Straßenunternehmer. Sie verkörpern unvermeidliche Charaktere, repräsentieren soziale Schichten oder Epochen. Selbst meilenweit von Hollywood entfernt, ohne sie wäre die Welt langweiliger.
Seilbahn, die Puerto Plata mit der Spitze des Isabel de Torres PN verbindet
Strände
Puerto Plata, Dominikanische Republik

Dominikanisches Haus Silber

Puerto Plata entstand aus der Aufgabe von La Isabela, dem zweiten Versuch einer hispanischen Kolonie in Amerika. Fast ein halbes Jahrtausend nach der Landung von Kolumbus begründete sie das unerbittliche Tourismusphänomen der Nation. In einem Blitzflug durch die Provinz sehen wir, wie das Meer, die Berge, die Menschen und die karibische Sonne sie zum Leuchten bringen.
Orthodoxe Prozession
Religion
Suzdal, Russland

Jahrhunderte der Hingabe an einen frommen Mönch

Euthymius war ein russischer Asket aus dem XNUMX. Jahrhundert, der sich mit Leib und Seele Gott hingab. Sein Glaube inspirierte Susdals Religiosität. Die Gläubigen der Stadt verehren ihn als den Heiligen, zu dem er geworden ist.
Flam Railway Komposition unter einem Wasserfall, Norwegen
Über Schienen
Nesbyen zu Flam, Norwegen

Flam Railway: Erhabenes Norwegen von der ersten bis zur letzten Station

Auf der Straße und an Bord der Flam Railway, auf einer der steilsten Bahnstrecken der Welt, erreichen wir Flam und den Eingang zum Sognefjord, dem größten, tiefsten und am meisten verehrten Fjord Skandinaviens. Vom Ausgangspunkt bis zur letzten Station ist dieses Norwegen, das wir enthüllt haben, monumental.
Vulkan Ijen, Schwefelsklaven, Java, Indonesien
Gesellschaft
Ijen-Vulkan, Indonesien

Ijen-Vulkan-Schwefel-Sklaven

Hunderte Javaner ergeben sich dem Ijen-Vulkan, wo sie von giftigen Gasen und Lasten verzehrt werden, die ihre Schultern verformen. Jede Schicht bringt ihnen weniger als 30 Euro ein, aber alle sind dankbar für das Martyrium.
Obstverkäufer, Schwarm, Mosambik
Alltag
Enxame Mosambik

Raststätte im mosambikanischen Stil

Es wird in fast allen Haltestellen in Dörfern wiederholt Mosambik würdig, auf Karten zu erscheinen. Ö Rohr Rohr (Bus) hält und ist von einer Menge eifriger Geschäftsleute umgeben. Die angebotenen Produkte können universell sein, wie Wasser oder Kekse, oder typisch für die Gegend. In dieser Region, nur wenige Kilometer von Nampula entfernt, war der Obstverkauf sukzessive, immer ziemlich intensiv.
Amboseli Nationalpark, Kilimandscharo, Normatior Hill
Wildes Leben
P. N. Amboseli, Kenia

Ein Geschenk vom Kilimandscharo

Der erste Europäer, der sich in dieses Massai-Land wagte, war fassungslos über das, was er vorfand. Und noch heute streifen große Herden von Elefanten und anderen Pflanzenfressern auf der Gnade der schneebewässerten Weiden des größten afrikanischen Berges umher.
Bungee-Jumping, Queenstown, Neuseeland
Rundflüge
Queenstown, Neue Zeland

Queenstown, Königin des Extremsports

im Jahrhundert XVIII, die Kiwi-Regierung proklamierte ein Bergbaudorf der Südinsel "passend für eine Königin". Heute verstärken die extreme Landschaft und Aktivitäten den majestätischen Status des immer herausfordernden Queenstown.